Abo
  • Services:

Terratec TerraCAM 2move - Webcam und einfache Digicam

Kombi-Lösung für unter 150,- DM

Der deutsche Hardware-Hersteller TerraTec Electronic hat mit der TerraCAM 2move eine neue Webcam angekündigt, die unterwegs auch als Digicam für niedrigauflösende Schnappschüsse eingesetzt werden kann. Dazu stehen ihr 8 MB interner Speicher zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

TerraCAM 2move
TerraCAM 2move
Ist die TerraCAM 2move nicht per USB an den PC angeschlossen, reicht ihr SDRAM-Speicher für bis zu 106 Bilder mit 352 x 288 oder 26 Bilder mit 640 x 480 Bildpunkten. Digitalfotos können auch per Selbstauslöser mit akustischem Signal geknipst werden. Zudem können unterwegs kleine Videoschnipsel - max. 10 Sekunden in 352 x 288 Bildpunkten (SIF-Auflösung) - aufgezeichnet werden. Der Speicherinhalt wird per USB-Verbindung in den Windows-PC übertragen.

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Auf der Rückseite der TerraCAM 2move befindet sich eine LCD-Statusanzeige für alle Betriebsmodi und Meldungen. So wird auch der Batterie-Ladestand angezeigt, eine Abschaltautomatik soll die Batterien schonen.

Ab November soll die TerraCAM 2move zum Listenpreis von 149,95 DM erhältlich sein. Dem Paket liegt die Bildbearbeitungssoftware Photo Express 4.0 SE und eine Software zum Erstellen von Rundum-Ansichten (Cool 360) bei.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

metz. 14. Nov 2002

Leider verrät das dicke Handbuch nur sehr viel über die Installation der Hard-und...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /