• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: NHL 2002 - Eishockeyspaß pur

Aufgefrischt: Neue Features, leicht verbesserte Optik und neue Kommentatoren

Wie jedes Jahr präsentiert EA auch heuer eine Neuauflage seiner US-Sport-Spiele, allen voran NHL Hockey. Eines vorweg: Wirklich neu ist an NHL 2002 nur wenig, aber das ist auch gut so. Die Verbesserungen finden sich im Detail und sorgen für ein spürbares Mehr an Spielspaß.

Artikel veröffentlicht am ,

NHL 2002
NHL 2002
Grafisch hat sich nicht viel getan, lediglich einen Teil der bisher zweidimensionalen Zuschauerattrappen hat man jetzt durch animierte dreidimensionale Modelle ersetzt - insgesamt wirkt NHL 2002 einfach hübscher. Insbesondere die Animationen der Torhüter wie auch ihr Verhalten wirkt nun deutlich realistischer. So hat man auch mit Distanzschüssen endlich eine realistische Chance, zum Torerfolg zu kommen, den Puck durch die Schoner zu schieben oder über die Fanghand zu lupfen.

Inhalt:
  1. Spieletest: NHL 2002 - Eishockeyspaß pur
  2. Spieletest: NHL 2002 - Eishockeyspaß pur

Screenshot #1
Screenshot #1
Besonders schöne Paraden oder Checks kann man direkt aus mehreren Perspektiven in der Wiederholung begutachten, kommentiert wird das Geschehen dabei von DSF-Kommentator Michael Leopold und dem ehemaligen DEL-Spieler Rick Amman, der in den letzten Jahren vor allem durch seine Spielanalysen für das DSF und Premiere auf sich aufmerksam machte. Die beiden geben ein durchaus amüsantes Duo ab, wenngleich sich die einzelnen Sprüche etwas zu oft wiederholen und mitunter dem Spielgeschehen hinterherhinken.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neu in NHL 2002 sind die NHL-Sammelkarten, die man erwerben und auch tauschen kann. Einige darunter enthalten Gimmicks, mit denen man entscheidende Spiele beeinflussen kann. So wachsen die Spieler über sich hinaus oder der Gegner verfehlt 15-mal hintereinander das Tor. Doch die Karten haben ihren Preis und die nötigen Punkte wollen erst einmal erspielt sein, z.B. durch besonders schöne Tore, viele Checks, Hattricks oder das eiskalte Ausnutzen von Konterchancen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: NHL 2002 - Eishockeyspaß pur 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)

Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
    Generationenübergreifend arbeiten
    Bloß nicht streiten

    Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
    Von Peter Ilg

    1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
    3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

      •  /