Abo
  • Services:

Nokia mit Mischung aus Handy, Music-Player und Radio

Nokia 5510 besitzt vollwertige Tastatur zur Texteingabe

Wie Nokia jetzt bekannt gab, soll noch in diesem Jahr ein neues Handy-Modell namens 5510 erscheinen, das über die reinen Telefonfunktionen zahlreiche weitere Entertainment-Möglichkeiten bietet und vom Aussehen weniger an ein Mobiltelefon erinnert.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 5510 in Rot
Nokia 5510 in Rot
Das Nokia 5510 enthält einen Music-Player zum Abspielen von AAC- und MP3-Dateien, ein UKW-Radio sowie eine vollständige Tastatur zur bequemen Eingabe von SMS-Nachrichten. Musikstücke können über das mitgelieferte Verbindungskabel vom PC mit passender Software auf das Nokia 5510 übertragen werden, wofür 64 MByte Speicher bereitstehen. Musikstücke werden auf Wunsch am PC von CD eingelesen und in das gewünschte Format konvertiert.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Zudem lassen sich Musikstücke über das eingebaute UKW-Radio auch im Music-Player abspeichern, um sein Lieblingsstück öfter hören zu können. Während die Musik läuft, lässt sich eines der mitgelieferten Spiele Bumper, Space Impact, Snake II, Pairs II und Bantumi spielen. Die Auswahl soll über die Nokia-Homepage um weitere Titel ergänzt werden können.

Das Spielen und auch das Schreiben soll die durch das Display geteilte QWERTZ-Tastatur erleichtern und auch den Einsatz ohne feste Unterlage ermöglichen. Nokia will damit das Schreiben von SMS-Nachrichten oder das Versenden von E-Mails über WAP vereinfachen. Das Handy bietet ferner die Verknüpfung mehrerer SMS-Nachrichten, so dass maximal 459 Zeichen lange Nachrichten versendet werden können. SMS-Nachrichten lassen sich an mehrere Empfänger versenden und auch eine Chatfunktion steht bereit.

Nokia 5510 in Blau
Nokia 5510 in Blau

Das Dualband-Handy Nokia 5510 bietet ferner einen WAP-Browser mit der Version WAP 1.1, 42 verschiedene Klingeltöne, einen Vibrationsalarm sowie eine Sprachwahl für acht Nummern. Der Lithium-Ionen-Akku soll eine Sprechzeit von 2,5 bis 4,5 Stunden bieten und das Gerät 260 Stunden lang im Stand-By-Betrieb halten. Mit Akku kommt das Gerät auf ein Gewicht von 155 Gramm und misst 134 mm in der Länge, 58 mm in der Breite und ist 28 mm dick.

Das Nokia 5510 soll im vierten Quartals dieses Jahres in den Farben Rot und Blau zu einem Preis von etwa 400,- Euro (rund 800,- DM) in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  4. 93,85€ (Bestpreis!)

Rob 30. Okt 2001

GPRS ist ein paketvermittelter Dienst zur mobilen Datenkommunikation. Bei dieser...

andy 11. Okt 2001

Mit dem Übergangsgerät hast du Recht. Wir müssen uns allerdings langsam daran gewöhnen...

Dirk 11. Okt 2001

Was verbirgt sich hinter der Ankürzung GPRS? Und wozu muss das ein modernes Handy können...

seidler 11. Okt 2001

sieht aus wie der communicator von nokia und ist wahrscheinlich auch nicht leichter. also...

cosmical 11. Okt 2001

Hoert sich gar nicht so uebel an! Fehlt nur noch das es GPRS-faehig ist und PDA...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /