• IT-Karriere:
  • Services:

Pentium 4 wird 2002 mobil

Mobiler P4 erreicht 2 GHz im letzten Quartal nächsten Jahres

In einer inoffiziellen Roadmap hat Intel nicht nur die Pläne für seine Desktop-, sondern auch für seine Mobilprozessoren offen gelegt. So sollen ab zweitem Quartal 2002 mobile Pentium-4-Prozessoren für Notebooks der mittleren und gehobenen Preisklasse und Ende 2002 ein für Billig-Notebooks gedachter Mobile Celeron - ebenfalls mit Northwood-Kern - auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Pentium 4 Processor-M" getaufte mobile P4 soll im zweiten Quartal 2002 mit 1,4 GHz, 1,5 GHz, 1,6 GHz und 1,7 GHz erhältlich sein. Bis zum vierten Quartal soll die Taktrate auf bis 2 GHz gesteigert werden.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. INIT Group, Karlsruhe

Der Northwood-basierte Mobile Celeron - der kleine Bruder des mobilen Pentium 4 - wird erst im vierten Quartal 2002 in einer 1,5-GHz-Version auf den Markt kommen, begleitet durch den passenden Mainboard-Chipsatz i845MZ. Bevor jedoch der 1,5-GHz-Celeron kommt, sollen im ersten Quartal Tualatin-basierte Mobile-Celeron-Prozessoren mit Taktraten von 1,06 GHz, 1,13 GHz und 1,2 GHz fertig sein. Im zweiten Quartal 2002 folgt ein mit 1,33 GHz und im dritten Quartal ein mit 1,40 GHz getakteter Mobile Celeron mit Tualatin-Kern.

Für die besonders mobilen, da auf stromsparend getrimmten Notebooks bietet Intel weiterhin seine Low-Voltage- und Ultra-Low-Voltage-Versionen des "Pentium III Processor-M" und des Mobile Celeron an. So erreicht beispielsweise der Pentium III-M im vierten Quartal 2002 in der Low-Voltage-Version 1 GHz und in der Ultra-Low-Voltage-Version 850 und 866 MHz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

      •  /