• IT-Karriere:
  • Services:

Phenomedia übernimmt die Feedback AG

Phenomedia will zum Komplettanbieter im Bereich mobiler Spiele werden

Der deutsche Spieleentwickler Phenomedia hat jetzt 53 Prozent der Anteile der am Neuen Markt notierten Feedback AG übernommen. Damit will man sich vor allem im Bereich der mobilen Unterhaltung über Handys und andere Endgeräte verstärken. Mit den Technologien von Feedback will Phenomedia nun zum Komplettanbieter im Bereich mobiler Spiele werde.

Artikel veröffentlicht am ,

Altaktionäre der Feedback haben ihre Aktien gegen Phenomedia-Aktien getauscht, die aus einer noch durchzuführenden Sachkapitalerhöhung stammen. Von institutionellen Anlegern wurden Aktien im Durchschnitt zu 1,5 Euro erworben. Phenomedia strebt eine weitere Übernahme von Feedback-Aktien an. Ein entsprechendes Angebot soll den Aktionären zugehen. Bereits im April 2001 hatte sich die Phenomedia mit der Gründung der auf die Vermarktung mobiler Unterhaltung spezialisierten Mobile Scope AG auf diesen Markt ausgerichtet.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Der Erwerb von Feedback sei hierbei ein weiterer wesentlicher Baustein. Phenomedia erhält neben dem Zugang zu Technologien zusätzliche Mitarbeiter. Allerdings stehen alle Bereiche von Feedback zunächst einmal auf dem Prüfstand und werden einer intensiven Analyse unterzogen.

Phenomedia teilt zudem mit, dass der Vorstand durch Beschluss des Aufsichtsrats ermächtigt ist, die Möglichkeiten des Aktienrückkaufprogramms zu nutzen, wie es bei der Hauptversammlung am 28. Mai 2001 beschlossen wurde. Danach können bis zu 420.000 Aktien bis zum 28. November 2002 zurückgekauft werden. Zeitgleich mit dem Erwerb von Feedback wurde der Vorstandsvorsitzende der Mobile Scope AG, Jürgen Goeldner, als weiteres Mitglied in den Vorstand der Phenomedia als COO berufen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2001 bleibt die Phenomedia bei ihren Prognosen von 36,6 Millionen DM Umsatz und einem EBIT von 13,5 Millionen DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 17,99€
  3. (-55%) 4,50€

Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /