Gemstar mit neuen eBook-Lesegeräten und Inhalten

Neue eBook-Generation kommt nach Deutschland

Mit einer neuen eBook-Generation und einer erweiterten Palette an Inhalten will Gemstar eBook gemeinsam mit seinem Vertriebspartner BOL seine Position im deutschen eBook-Geschäft ausbauen. Auf der 53. Frankfurter Buchmesse präsentiert das Unternehmen erstmalig die neue Produktreihe für den deutschen Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Markteinführung bietet der Onlineshop BOL das farbige eBook-Gerät GEB 2200 exklusiv einen Monat lang zu einem Preis von 549,- Euro an. Das Angebot enthält ein Lesepaket mit einem Gegenwert von circa 100 Euro. Der Käufer kann sich so aus verschiedenen Sparten eine Basis-Bibliothek aus Bestsellern, Klassikern, Reiseführern und Magazinen zusammenstellen. Nach Ablauf des Exklusiv-Verkaufs durch BOL soll das Lesegerät auch im Buch- und Einzelhandel verkauft werden. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Gerät inklusive des Bücherpakets liegt bei 649 Euro.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen
Detailsuche

Das Gemstar eBook "GEB 2200" hat das Format einer Zeitschrift und wiegt rund 940 Gramm. Ausgestattet mit einem hochauflösenden Touchscreen von über 32.000 Farben und einer Batterielebensdauer von sechs bis zwölf Stunden Nonstop-Betrieb soll das GEB 2200 für ein hochwertiges Leseerlebnis sorgen. Über das integrierte 56K-Modem oder per Ethernet-Verbindung können die elektronischen Editionen in einem eigenen "Online-Bücherregal" verwaltet werden. Das GEB 2200 ist standardmäßig mit 8 MB Speicher ausgestattet und kann mit Flash-Memory-Speicherkarten auf bis zu 128 MB aufgerüstet werden.

"Die wichtigste Weiterentwicklung bei der neuen eBook-Generation ist das integrierte Modem. Damit wird Kauf und Verwaltung der elektronischen Inhalte denkbar einfach - per Telefonleitung besteht von überall jederzeit Zugriff auf die persönliche virtuelle Bibliothek und den Online-Katalog", so Hermann Salmen, Geschäftsführer bei Gemstar eBook. Die digitalen Ausgaben sollen auch im Internet unter www.bol.de angeboten werden - die Titel werden nach der Transaktion automatisch der persönlichen Bibliothek gutgeschrieben.

Ab sofort kann auch die Print-Ausgabe des Nachrichtenmagazins Der Spiegel als eBook-Edition für das GEB 2200 abonniert werden. Der gesamte redaktionelle Inhalt ist als farbige eBook-Ausgabe schon zwei Tage vor seinem gedruckten Gegenstück am Samstagnachmittag lieferbar. Auch die Financial Times Deutschland steht im Abonnement zur Verfügung. Weitere Zeitungen und Zeitschriften wie der Focus sollen sukzessive folgen und das bereits existierende Angebot an internationalen Magazinen, darunter Newsweek, Businessweek, Time und Wall Street Journal, komplettieren.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch das Angebot an Bestsellern soll weiter ausgebaut werden. Dabei setzt Gemstar eBook auf Exklusivität mit dem Programm "Read it First", was den Besitzern von Gemstar-Geräten den Zugang zu Top-Titeln ermöglicht, noch bevor sie als Print-Ausgabe oder eBook für andere Plattformen erscheinen. Auf dem Programm stehen aktuell Philipp Vandenberg mit Der König von Luxor, Wil McCarthy mit Die Mykora-Mission und weitere Titel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
    Strange New Worlds Folge 1 bis 3
    Star Trek - The Latest Generation

    Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  3. Klimakrise: Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz
    Klimakrise
    Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz

    Für Konzerne wie Microsoft, Alphabet oder Meta verdoppeln sich die Treibhausgasemissionen, wenn man Finanzinvestitionen berücksichtigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /