• IT-Karriere:
  • Services:

Celeron mit Pentium-4-Kern kommt 2002

Pentium 4 mit 533 MHz Systembus

Laut einer inoffiziellen Intel-Roadmap vom 5. Oktober wird im dritten Quartal 2002 ein Celeron mit dem aktuell im Pentium 4 zu findenden Willamette-Kern auf den Markt kommen. Der Pentium III hat ab diesem Zeitpunkt im Desktop-Bereich ausgedient.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Celeron mit dem vermutlich weiterhin in 0,18 Mikron gefertigten Willamette-Kern soll nur über 128 KByte Level-2-Cache verfügen, was ihn zwar günstiger, aber auch langsamer als einen aktuellen Pentium 4 machen dürfte. Das aktuelle Celeron-Topmodell mit 1,2 GHz und Tualatin-Kern (0,13 Mikron) verfügt zwar bereits über 256 KByte Level-2-Cache, das Design dürfte aber bei den Taktraten bereits recht ausgereizt sein. Als passender Chipsatz für den Low-End-Bereich soll zeitgleich zum Celeron mit Willamette-Kern ein Brookdale-GL getaufter Chipsatz erscheinen.

Auch beim Pentium 4 selbst wird es der Intel-Roadmap zufolge einige Neuerungen geben: So wird der ab Januar 2002 erhältliche Pentium 4 mit 0,13-Mikron-Northwood-Kern im dritten Quartal 2002 auch mit 133 MHz Quad Data Rate (QDR) Systembus (Front Side Bus, FSB) erhältlich sein. Damit bietet er eine deutlich höhere Bandbreite, denn bis dahin laufen die Pentium-4-Varianten noch mit 100 MHz Systembus und übertragen pro Takt vier einzelne 64-Bit-Datenpakete. Was heute Intel beim Willamette und Northwood werbetechnisch als 400-MHz-Systembus bezeichnet, ist beim Northwood B dann ein "533 MHz Systembus". Unterstützung dafür sollen die Chipsätze Tehama-E (High-End), Brookdale-E und Brookdale-G ebenfalls im dritten Quartal 2002 mit sich bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /