Abo
  • Services:

PlusServer: Macromedia-Software als Hosting-Dreingabe

Kostenloser Support über 0800-Nummer und Preissenkung

Der in Köln beheimatete Webhoster PlusServer, der seinen Kunden eigene dedizierte Server ab 98,- Euro im Monat anbietet, hat zum Oktober 2001 sein Angebot deutlich erweitert. Jeder Kunde erhält jetzt zu seinem Server ein umfangreiches Softwarepaket u.a. mit Titeln wie CorelDraw, Lotus Smart Suite und Quicken2000.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus erhält der Kunde für jede .de-Domain, die er auf seinem Server einrichtet, ein "PlusServer-Domainpack" mit Softwaretiteln wie Macromedia Dreamweaver, Macromedia Flash und Macromedia Fireworks als Vollversionen mit Handbüchern und voller Upgradeberechtigung. Es handelt sich dabei allerdings nicht immer um die aktuellste Version der jeweiligen Software.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg
  2. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden

Die Anzahl der Softwarepakete pro Server ist nicht begrenzt, richtet ein Kunde 200 .de-Domains ein, erhält er auch 200 PlusServer-Domainpacks, die er dann an seine Endkunden weitergeben kann.

Im Gegensatz zu vielen Webhostern, bei denen ein Provider auf einem Server möglichst viele Kunden einrichtet, erhält bei PlusServer jeder Kunde einen eigenen Rechner. Dieser ist mit der vollen Geschwindigkeit von 100 Mbit/s angebunden und komplett für den Kunden reserviert.

Alle neuen PlusServer-Kunden erhalten ab sofort bis zu 180 Minuten kostenlosen Telefon-Support über eine 0800-Nummer. Diesen können sie beliebig während der Vertragslaufzeit abrufen, so das Unternehmen, wobei man betont, dass die Zeit in der Warteschleife und ähnliche Unterbrechungen nicht berechnet werden. Bei einer durchschnittlichen Anruflänge von 5 Minuten könnten die 180 Minuten für 36 Support-Anrufe im Jahr reichen. Damit würden 95 Prozent der Kunden auskommen, so der Anbieter.

Gleichzeitig zu diesen Angebots-Erweiterungen hat PlusServer im Zuge der Euro-Einführung seine Preise gesenkt. So kostet der kleinste PlusServer (Intel Celeron 800, 128 MB SD-RAM, 30,4 GB HDD, Suse Linux) inklusive 2 GB Datentransfer 98,- Euro. Dazu kommt noch eine Einrichtungsgebühr von 128,45 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Die Wahrheit 19. Feb 2002

Da habe ich aber anderes gehört. Zum einen bekommen die Kunden keine Transferübersicht...

GrinFace 10. Okt 2001

Nicht immer aktuelle Version ist nett formuliert; bei den Macromedia Produkten...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /