Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Red Faction - Deutsche PC-Version jetzt da

Hervorragend lokalisierter Shooter von Volition und THQ

PlayStation-2-Besitzer können schon seit ein paar Monaten Minenarbeiter Parker bei seinem Kampf gegen das totalitäre Regime auf dem Mars unterstützen, PC-Spieler mussten hingegen bisher ausharren, um in den Genuss einer lokalisierten Version zu gelangen. Das Warten hat sich aber definitiv gelohnt, wie der Test des fertigen Spieles belegt.

Anzeige

Selten zuvor durfte man nämlich eine derart saubere und liebevolle deutsche Übersetzung eines Spieles am PC erleben: Nicht nur, dass die Sprachausgabe komplett und stimmungsvoll übersetzt wurde, sogar sämtliche Symbole, Aufschriften und Schilder im Spiel enthalten nun deutsche Texte. So kann man sich etwa über deutliche "Spülen!"-Schilder auf den WCs oder witzige Propaganda-Plakate an den Wänden der Minen, in denen man Gefechte führt, freuen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Spiel an sich ist natürlich mehr oder weniger identisch mit dem PlayStation-Pendant: Auf relativ unkomplizierte Art und Weise ballert man sich mit verschiedenen Waffen, wie Pistole, Maschinengewehr, Flammenwerfer oder im Notfall auch mal Elektroschocker durch zwanzig Level, die zumeist von denselben Soldaten und Wachleuten besetzt sind. Von Zeit zu Zeit muss man allerdings auch mal mit degenerierten Monstern wie etwa riesigen Spinnen fertig werden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Abwechslung kommt ins Spiel, wenn man etwa in einem Level die Steuerung eines U-Bootes oder Panzerfahrzeuges übernehmen darf, zudem ist die von Volition etwas vorlaut als revolutionäre Neuheit angekündigte GeoMod-Engine für die eine oder andere Überraschung gut: Lässt sich etwa die Sicherheitskarte zum Öffnen eines Tores nicht finden, kann man ja einfach mal nebenan ein Loch in die Wand schießen, rollt gerade ein ganzer feindlicher Konvoi über eine Brücke, ist es am praktischsten, nicht jeden einzeln zu erledigen, sondern gleich das ganze Bauwerk zum Einsturz zu bringen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Mit einer komplett zu zerstörenden Welt hat man es hier trotzdem nicht zu tun, nicht alle Wände lassen sich problemlos perforieren, und das Staunen über freigeschossene Gänge lässt nach einigen durchaus unterhaltsamen Versuchen auch schnell nach. Dafür können aber die "inneren Werte" des Spieles vollkommen überzeugen: Gelegentliche Schockmomente und kleinere Rätsel sorgen dafür, dass bei all der zweifellos im Vordergrund stehenden Action auch die Gehirnzellen nicht ganz unbeansprucht bleiben.

Fazit:
Mit Red Faction zeigt THQ vor allem, wie gut eine deutsche Version eines Spieles aussehen kann, die Lokalisierungsarbeit ist wirklich vorbildlich. Aber auch das Spiel selber kann sich sehen lassen: Einen grundsoliden Shooter, der mit einer spannenden Story und einigen Überraschungen auf den Spuren von Half-Life wandelt, kann man schließlich immer gebrauchen.


eye home zur Startseite
lieblieb 14. Sep 2003

oh mann so ein schwachsinn. spiel ist spiel. der inhalt ist der selbe. die leutchen die...

Dirk M. 13. Nov 2001

Ist nun die Playstation 2 Version von dieser Zensur auch betroffen oder nicht(trotz USK18)!

CK (Golem.de) 30. Okt 2001

Hallo, das hier trudelte eben von THQ ein: "Zum [...] Ego-Shooter RED FACTION (dt.) hat...

Ritschie 11. Okt 2001

Hi ! Ich stimme dem zu : "bringt nämlich die lievevollste Eindeutschung nichts, denn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lang vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  2. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  3. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  4. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  5. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  6. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  7. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  8. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  9. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  10. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: 15 euro mindestlohn...

    Thomas | 10:30

  2. Re: Die Gefahr ist die Geschwindigkeit

    Raistlin | 10:28

  3. Re: Wieviel haette man gespart

    DetlevCM | 10:28

  4. Re: Gegenüberstellung?

    Thomas | 10:27

  5. Re: Sie hat völlig recht!

    Shoopi | 10:27


  1. 10:28

  2. 10:27

  3. 10:03

  4. 07:37

  5. 07:13

  6. 07:00

  7. 18:40

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel