• IT-Karriere:
  • Services:

Angetestet: Merian-Städteführer für PalmOS

Kostenlose Beta-Version mit vier Städten erhältlich

Merian bringt im November einen Städteführer für PalmOS-PDAs auf den Markt. Der Merian scout enthält Informationen zu Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten und Ausgehtipps von 21 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Artikel veröffentlicht am ,

Merian scout
Merian scout
Merian scout wird auf CD ausgeliefert und bietet Städteinformationen von Basel, Berlin, Bern, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Linz, München, Salzburg, Stuttgart, Wien und Zürich. Eine Stadt belegt etwa 200 bis 500 KByte Speicher, während das eigentliche Verwaltungsprogramm knapp 140 KByte benötigt. Zu den meisten zu besuchenden Lokalitäten liefert Merian neben den Adressen und Telefonnummern auch die Öffnungszeiten, um nicht vor verschlossener Tür zu stehen. Mit Hilfe von Lesezeichen können häufig besuchte Orte geordnet werden.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)

Der Hersteller bietet derzeit eine kostenlose Beta-Version des Merian scout mit den vier deutschen Städten Berlin, Frankfurt, Hamburg und München zum Download. Diese hinterlässt einen recht durchwachsenen Eindruck, weil die Reaktionszeiten der Software sehr träge sind. Zahlreiche Befehle werden erst Sekunden nach der Aktivierung ausgelöst. Auch die Bedienung kann nicht begeistern, denn alle Informationen werden in kleinen Listen dargestellt, die man nicht mit den Scrolltasten am PDA bedienen kann, so dass man dazu zum Stift greifen muss. Gefallen hat hingegen die Idee der standortabhängigen Suche, die es erlaubt, einen Ort in der Stadt vorzuwählen und anhand dieser Information etwa ein Restaurant, ein Museum oder ein Hotel in der Nähe anzuzeigen.

Merian scout für PalmOS ab Version 3.0 soll im Angebot von G Data erscheinen und im November zum Preis von 49,95 DM in den Regalen stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  2. 15,49€
  3. 18,69€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /