• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom muss bei allen Tarifen Preselection erlauben

VATM: Regulierungsbehörde entscheidet pro Wettbewerb

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat der Deutschen Telekom AG (DTAG) untersagt, ihren "Aktiv Plus XXL"-Kunden in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) die Preselection-Einstellung auf einen anderen, mit ihr in Wettbewerb stehenden Anbieter zu verwehren. Damit hat die RegTP den betroffenen Kunden das Recht zurückgegeben, unabhängig vom gewählten Tarif von den Vorteilen der Liberalisierung profitieren zu können, so VATM.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entscheidung soll auch auf die anderen Optionstarife der DTAG ausstrahlen, in denen ein Preselection-Ausschluss vorgesehen ist. Entscheidungsgründe für die RegTP waren, dass der Preselection-Ausschluss in den Geschäftsbedingungen der Telekom den Tatbestand des "Ausbeutungsmissbrauchs" (§ 19 Abs.4 Nr.2 TKG) erfülle.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen

Denn der Kunde sei daran gehindert worden, über die dauerhafte Voreinstellung - Preselection - für Fernverbindungen einen konkurrierenden Verbindungsnetzbetreiber in Anspruch zu nehmen, obwohl dies für ihn möglicherweise wirtschaftlich sinnvoll wäre. Zudem stellte die Beschlusskammer fest, dass - entgegen ihrer früheren Auffassung - der Preselection-Ausschluss die Geschäftstätigkeit anderer Anbieter erheblich beeinträchtige.

Inzwischen konnten die Wettbewerber der DTAG durch entsprechende Statistiken nach Angaben von VATM nachweisen, dass ein nicht unerheblicher Teil ihrer Preselection-Kunden auf den intensiv beworbenen Tarif "AktivPlus XXL" gewechselt ist. Der ihnen dadurch entstandene Wettbewerbsnachteil konnte in der Praxis auch nicht durch die verbleibende Call-by-Call-Möglichkeit kompensiert werden, so VATM.

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) und seine Mitgliedsunternehmen begrüßen den Spruch der RegTP. Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM: "Wir haben schon bei der ersten Genehmigung des Tarifs im vergangenen Jahr deutlich auf die Problematik hingewiesen. Es handelt sich hier um ein sehr anschauliches Beispiel dafür, wie die Telekom so ganz nebenbei - über Klauseln im Kleingedruckten - versucht, den Wettbewerb auszuhebeln."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...
  2. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 110,93€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  4. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)

ecXod 26. Okt 2001

Die RegTP hat schon auf allen Ebenen versagt. Aber mir ist die telekom auch irgendwie...

Joachim 10. Okt 2001

Arcor und MobilCom haben keine marktbeherrschende Stellung und unterliegen deshalb nicht...

hanschmann 09. Okt 2001

Wenn ich mir einen Komplettanschluss von den oben genannten Firmen bestelle, verwehren...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /