mStation Hifi Jukebox - MP3-Player für die Stereoanlage

mStation und mStation Pocket nun auch mit Kapazitäten über 10 GByte

E&K Data liefert seinen primär fürs Auto gedachten Festplatten-MP3-Player mStation nun auch im Komplettpaket mit einem Gehäuse (mStation Home) für die Stereoanlage aus. Die Produkte musste man bisher einzeln erwerben, sie sind nun als "mStation Hifi Jukebox" zusammen erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Komplettpaket kommt mit dem Basisgerät, das mit Festplatten-Kapazitäten zwischen 10 und 60 GByte ausgeliefert wird, einem 5,25"-Wechselrahmen für den PC sowie dem mStation-Home-Stereoanlagen-Gehäuse (5 x 17,6 x 23 cm) mit HiFi-Ein- und Ausgängen und USB-Anschluss. Im Lieferumfang ebenfalls enthalten sind Fernbedienung, Anschlusskabel für PC und Stereoanlage sowie MP3-Software.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Specialist (w/m/d) Netzwerktechnik
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

Für das Überspielen von MP3-Files kann die Festplatte entweder über den Wechselrahmen in den PC geschoben oder über das mStation-Home-Gehäuse via USB mit dem Rechner verbunden und die gewünschten Titel auf die Festplatte gespielt werden. Mit Speicherkapazitäten von 10 bis 60 GByte stehen für nahezu jede Anforderung Festplatten zur Verfügung. Auf der 60-GByte-Variante ist laut E&K Data Platz für 18.000 MP3-Files oder rund 900 Stunden Musik. Der Listenpreis beispielsweise für die 10-GByte-Variante liegt bei 1.499,- DM, der für die 60-GByte-mStation-HiFi-Jukebox liegt bei 2.299,- DM.

mStation Hifi Jukebox - Komplettangebot aus mStation und Stereoanlagen-Gehäuse
mStation Hifi Jukebox - Komplettangebot aus mStation und Stereoanlagen-Gehäuse

Auch die einzelne mStation Jukebox fürs Auto ist nun neben der 10-GByte-Variante auch mit Speicherkapazitäten von 40 und 60 GByte erhältlich. Die mStation 40 GByte kostet 1.699,- DM, die mStation 60 GByte 1.899,- DM. Das mStation-Home-Gehäuse für die mStation Jukebox kostet einzeln 399,- DM, so dass man beim Kauf des mStation-HiFi-Jukebox-Pakets nicht spart, im Gegenteil, man verzichtet bei einem Aufpreis von einer Mark sogar auf das zum Betrieb im Auto nötige Zubehör. Laut E&K Data ist das anfangs beschriebene Paket jedoch auch mehr für Büros, Diskjockeys und Sonnenstudios gedacht, die das Autozubehör nicht benötigen, dafür aber alles Nötige in einem übersichtlichen Komplettangebot erstehen wollen.

Die portable MP3-Lösung, die mStation Pocket, ist nun ebenfalls mit höheren Speicherkapazitäten von 20 und 30 GByte erhältlich. Zudem gibt es eine Variante ohne Festplatte, falls man bereits eine mStation Jukebox besitzt und deren mit MP3s gefüllte Festplatte integrieren will. Die Station Pocket ohne Festplatte gibt es nun zum Listenpreis von 699,- DM, die 20-GByte-Variante kostet 1.099,- DM und die 30-GByte-Variante 1.499,- DM.

Golem Akademie
  1. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    16.-20.05.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

mStation Pocket im Auto
mStation Pocket im Auto
Zudem ist für die mStation Pocket nun auch eine Halterung fürs Auto erhältlich, die einen FM-Modulator zum Empfang der MP3-Files über das Autoradio integriert hat. Hierfür wird die Halterung mit FM-Modulator zur Stromversorgung an den Zigarettenanzünder angeschlossen und die mStation Pocket hineingesteckt. Nach Einstellung einer freien Frequenz zwischen 88,1 und 90,1 MHz am Autoradio und der gleichen Frequenz am FM-Modulator kann man seine MP3-Stücke über das Autoradio empfangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Alex 16. Sep 2002

wie ist der sound wenn man das gerät im auto über eine casette und kopfhörerkabel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
    Strange New Worlds Folge 1 bis 3
    Star Trek - The Latest Generation

    Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  3. Klimakrise: Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz
    Klimakrise
    Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz

    Für Konzerne wie Microsoft, Alphabet oder Meta verdoppeln sich die Treibhausgasemissionen, wenn man Finanzinvestitionen berücksichtigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /