• IT-Karriere:
  • Services:

USB Disk - QDI Legend vertreibt USB-Speichermodule

32 bis 128 MB Flash-Speicher zum Anschluss an die USB-Schnittstelle

Der Mainboard-Hersteller QDI Legend bietet nun auch USB-Speichermodule an, die in Deutschland in Kürze mit Kapazitäten von 32 bis 128 MB erhältlich sind. Die USB Disk getauften Flash-Memory-Module werden per USB angeschlossen und können meist ohne vorherige Treiberinstallation wie normale Laufwerke ausgelesen und beschrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

QDI USB Disk
QDI USB Disk
Daten werden dabei mit 950 KB/s aus der USB Disk gelesen und mit 600 KB/s geschrieben. Auch eine Verschlüsselung der Daten ist möglich. Genutzt werden können die 15 Gramm schweren und 8,1 x 2,3x 1,25 cm großen Flash-Memory-Module unter Windows 98, Windows ME, Windows 2000, MacOS und Linux. Treiber müssen laut QDI Legend nur für Windows 98 installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Ortlieb Sportartikel GmbH, Heilsbronn
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Die USB Disk mit 32 MB Kapazität kostet 126,- DM, die 64-MB-Version kostet 241,- DM und die 128-MB-Version 330,- DM. USB Disks mit 256 und 512 MB sollen ebenfalls ab 8. Oktober erhältlich sein, Preise nannte QDI jedoch noch nicht.

Es gibt verschiedene Anbieter derartiger Flash-Speicher für die USB-Schnittstelle. QDI scheint seine USB Disk von einem chinesischen Hersteller zu beziehen, der auch andere mit seinem USB-Speicherlaufwerk beliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  2. 15,49€
  3. gratis

torsten 04. Sep 2005

tschuldigung..... ich bin gerade zufällig auf diesen Namen gestoßen.... ich kannte mal...

Omar 07. Apr 2003

Habe das Ding mit 32 MB... wers noch wissen will: Ja, Das Booten ist aber nur bei neueren...

bv 19. Jun 2002

ja aber mal ganz im Ernst - was bootet man damit ?? Da passt doch kein einziges...

Bernd Weiland 19. Jun 2002

Yep - z. B. ist die EasyDisk bootfähig. Grüße Bernd

akis jiouchas 20. Feb 2002

Danke!


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /