Abo
  • Services:
Anzeige

Wizards of OS 2 - Offene Kulturen & Freies Wissen

Interdisziplinäre Konferenz WOS 2 startet am 11. Oktober in Berlin

Am Donnerstag, den 11. Oktober, beginnt in Berlin die Konferenz Wizards of OS 2 mit fast einhundert Vortragenden, Workshopleitern und Moderatoren aus über 15 Ländern. Rund um das Kernthema "Offene Kulturen & Freies Wissen" werden interdisziplinäre Panels aus so unterschiedlichen Bereichen wie Philosophie, Informatik, Biotechnologie, Recht, Kunst, Kulturwissenschaft, Wirtschaft und Politik berührt.

Anzeige

"Die Wizards of OS 2 ist der logische Schritt nach dem großen Erfolg der WOS 1 im Juli 1999. Freie Software ist eines der verblüffendsten Wissensphänomene unserer Zeit. Die Programme sind nicht nur nützlich, sie werfen auch ein neues Licht auf die Geschichte von Internet und Software, auf das Eigentum an geistigen Gütern, auf die Infrastruktur des Wissens und seine Vermittlung in der Bildung - kurz, darauf, wie wir mit Wissen und miteinander umgehen. Ihr Erfolg lässt darauf hoffen, was eine computervernetzte kollektive Intelligenz alles bewegen kann", so die Organisatoren.

Die Panels gruppieren sich nach den Themen Freie Software, Geistiges Eigentum, Öffentliches Wissen und Offene Infrastrukturen, zu den Vortragenden zählen unter anderem Georg Greve, Mitgründer und Präsident der Free Software Foundation Europe, Tom Schwaller, Gründer und über fünf Jahre Chefredakteur des Linux-Magazin, Andy Müller-Maguhn, Sprecher des Chaos Computer Club, Tim Hubbard, Leiter der Sequenzanalyse des menschlichen Genoms, Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Brigitte Zypries, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, Bo Leuf, Koentwickler von WikiWikiWeb und Koautor von The WikiWay, und Roberto Bui, Mitglied des Romanschriftsteller-Kollektivs WU-MING.

Die dreitägige Konferenz "Wizards of OS 2 -Offene Kulturen & Freies Wissen" wird von mikro, der Bundeszentrale für politische Bildung und der AG Informatik & Gesellschaft veranstaltet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  4. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 5,00€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    DAUVersteher | 23:12

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    FreierLukas | 22:55

  3. Re: Milchmädchenrechnung

    FreierLukas | 22:45

  4. Re: Angry Stakeholders? Klingt gut!

    Dungeon Master | 22:42

  5. 136 Kommentare, Artikel ist auf der Startseite...

    FreierLukas | 22:40


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel