Abo
  • Services:
Anzeige

Systems 2001 mit Ausstellerrückgang

Angespannte Marktlage sorgt für Probleme

Auf der Systems 2001, die vom 15. bis 19. Oktober 2001 in München stattfindet, sollen auf Grund der schwierigen Marktsituation Unternehmen ihre Messebeteiligung wieder zurückfahren, wobei sich in den letzten acht Wochen die Stimmung am IuK-Markt nochmals erheblich verschlechterte. Die Systems rechnet aktuell mit 2.850 ausstellenden Unternehmen sowie 147.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Prozentual bedeutet das eine Reduktion von circa 15 Prozent.

Mitte April dieses Jahres veränderte sich die Marktsituation in der IuK-Landschaft schlagartig: Gewinnwarnungen, Insolvenzen, massiver Personalabbau und Fusionen erschüttern seither die Unternehmen der Informationstechnologie und Telekommunikations-Branche. Die Situation, die zuerst die New Economy besonders stark in Mitleidenschaft zog, hat sich inzwischen auch auf Firmen der Old Economy ausgewirkt.

Anzeige

Als Spiegel des IuK-Marktes spürt auch die Systems diesen Einfluss. Diese Krise hat zu einschneidenden Sparmaßnahmen bei den Unternehmen geführt: Gespräche mit der Industrie bestätigen, dass die Marketing-Budgets, aus denen öffentliche Auftritte wie Anzeigen oder Messebeteiligungen finanziert werden, derzeit Einbußen zwischen 30 und 80 Prozent erfahren.

Dr. Joachim Enßlin, Geschäftsführer der Messe München GmbH: "Die Situation ist für uns bedauerlich, aber wir schneiden im Hinblick auf die Marktzahlen und gekürzten Marketing-Budgets vergleichsweise gut ab. Unter normalen Marktumständen wäre die Systems auch dieses Jahr nochmals deutlich gewachsen. Die Anzahl der erwarteten Fachbesucher lässt sich in der derzeitigen Lage ebenfalls schwer abschätzen. Wir gehen aber davon aus, dass sie sich gegenüber dem Vorjahr nicht stark ändern wird."

Allerdings soll von der negativen Stimmungslage des IuK-Marktes nicht alle Segmente der Systems betroffen sein: Es gibt nach wie vor IuK-Bereiche, die trotz der Marktsituation in 2001 mit Zuwachsraten aufwarten: Das IT-Security Forum zum Beispiel hat sich mit 100 Ausstellern gegenüber dem Vorjahr verdoppelt, das Fachhandelszentrum "Dealers only" soll ebenfalls um über sechs Prozent bei den Ausstellern und der Ausstellungsfläche gewachsen sein und die MobileSolutionsArea als Marktplatz für mobile Lösungen ist trotz der Marktsättigung bei den mobilen Endgeräten gleich geblieben.


eye home zur Startseite
Tiger 05. Okt 2001

Panik verboten ? Die Messe hatte sonst immer Zuwachsraten oder zumindest ein rot...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Petterson | 00:31

  2. Re: klar Fehler passieren

    ecv | 00:27

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    gaym0r | 00:21

  4. Re: Anschlüsse!

    grorg | 24.02. 23:45

  5. Re: 2018

    kendon | 24.02. 23:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel