Interact macht den GameCube mobil

Flachbildschirm und Batterie-Paket für Nintendos Konsole

InterAct hat ein auf Nintendos GameCube aufsteckbares LCD und ein Batteriemodul angekündigt, mit denen die Next-Generation-Konsole auch unterwegs zum Spielen geeignet sein soll. Anfang des Jahres hat der Zubehörhersteller Ähnliches bereits für Sonys PSOne vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

LCD für GameCube
LCD für GameCube
Der "Mobile Monitor 5.4 for GameCube" ist ein 5,4-Zoll-Flachbildschirm, der an der Rückseite des GameCube angeschlossen wird und bei Nichtnutzung auf die Konsole geklappt werden kann. Dank integrierter Lautsprecher bietet das Display Stereo-Klang, ein Kopfhöreranschluss wird auch geboten. Auch Videorekorder, DVD-Player oder andere Konsolen sollen sich anschließen lassen. Ein Autoadapter für den Zigarettenanzünder versorgt die GameCube-/Mobile-Monitor-Kombination auch unterwegs im Auto mit Strom.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter SAP-IT-Support - SAP CO/SD/WM / Planung (m/w/d)
    Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. Scrum Master (m/w/d) im Hardware and Embedded Middleware Competence Center für Aktivitäten ... (m/w/d)
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
Detailsuche

Falls gar keine andere Stromquelle in der Nähe ist, soll ein in Entwicklung befindliches wiederaufladbares Batterie-Paket sowohl den GameCube als auch den Mobile Monitor mit Energie versorgen. Insgesamt soll das Hardware-Gespann damit bis zu 2,5 Stunden ohne Netzanschluss durchhalten. Eine LED zeigt dabei den Ladestand des Akkus an.

Der "Mobile Monitor 5.4 for GameCube" soll für 150,- US-Dollar ab Mitte November in den USA erhältlich sein, das zugehörige Batterie-Paket ab Mitte Dezember für 50,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


- 21. Jul 2005

wenns für die Kinder scho zu schade is, für wen sollsn dann sein???

mzam 24. Okt 2001

für die kinder im auto finde ich das teil aber zu schade:-) aber manche haben halt fiel...

Peter 04. Okt 2001

Der Autoadapter ist doch schon bei dem LCD-Display bei, zumindest laut Golem-Text.

genau richtig 04. Okt 2001

hm. ich hätte ja lieber anstelle des Batteriepacks nen Autoadapter. Dann hinten ins Auto...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /