Abo
  • Services:
Anzeige

Athlon XP - Erste Systeme mit Athlon-Nachfolger erhältlich

Athlon 4 heißt Athlon XP

Obwohl AMD die Auslieferung des Athlon XP noch nicht offiziell angekündigt hat, finden sich in einigen Tageszeitungen bereits Prospekte mit ersten verfügbaren Athlon-XP-Systemen. Der zuvor als Athlon 4 bezeichnete Desktop-Prozessor wird nicht mehr nach seiner Megahertz-Zahl benannt, sondern anhand eines ungefähren Vergleichswerts zur Pentium-4-Leistung, was dem Kunden bei der Kaufentscheidung helfen soll.

Anzeige

Promarkt-Prospekt mit Athlon XP
Promarkt-Prospekt mit Athlon XP
Damit wird beispielsweise aus einem Athlon 4 1,47 GHz ein Athlon XP 1700+ Prozessor. Der Zusatz XP soll dabei offenbar auf die leistungsfähigere Prozessor-Architektur ("Palomino") und die Eignung für Microsofts Betriebssystem Windows XP hinweisen.

Die Bezeichnungen der vermutlich am kommenden Montag offiziell vorgestellten Athlon-XP-Prozessoren übersetzen sich laut "The Register" in folgende Taktraten:

Athlon XP 1500+ = 1,33 GHz
Athlon XP 1600+ = 1,40 GHz
Athlon XP 1700+ = 1,47 GHz
Athlon XP 1800+ = 1,53 GHz

Ob dem Kunden selbst solche "Übersetzungstabellen" mitgeliefert werden, darf bezweifelt werden. Immerhin will man doch damit ausdrücken, dass sich der neue Athlon XP hinter dem Pentium 4 nicht zu verstecken braucht und Taktraten nicht das ausschlaggebende Kriterium bei der Rechenleistung sind. Bisher vermittelten hauptsächlich Presseberichte diese Information, AMD scheint jedoch nun selbst mit der Umbenennung Aufklärung treiben zu wollen. Ob das gelingt, wird sich zeigen müssen, denn Cyrix wählte diesen Schritt bereits erfolglos vor einigen Jahren, um seine 386er Prozessoren besser zu vermarkten, hatte aber keinen Erfolg damit.

Athlon XP 1500+ bei Karstadt
Athlon XP 1500+ bei Karstadt
Der Athlon XP verfügt im Gegensatz zu seinen ebenfalls in 0,18-Mikron-Technologie gefertigten Vorgängern über einen intelligenteren, mit Data Pre-Fetch ausgestatteten 384 KB großen Cache (256 KB Level-2-Cache, 128 KB Level-1-Cache). Zudem hat AMD dem Athlon XP erstmals ein um 52 neue Multimedia-Instruktionen erweitertes 3DNow! Professional spendiert und ihn multiprozessorfähig gemacht. Die neuen Instruktionen sind kompatibel zu Intels SSE, so dass auf Pentium 3 optimierte Software auch automatisch auf dem Athlon XP beschleunigt wird. Der Prozessor passt weiterhin in AMDs Sockel-A-Mainboards.

Ab Anfang nächster Woche dürfte AMD Näheres über den Athlon XP bekannt geben.


eye home zur Startseite
Mirco 29. Okt 2004

erwartest du in diesem Uralt-Thread noch ne Antwort?

Zegg 29. Okt 2004

Hey du Also ich hab mir vor kurzem einen hp gekauft mit einem AMD Sempron 3100...

jhon 23. Nov 2001

wenn man sich ausführlich mit beiden systemen beschäftigt, kann man nur sagen , dass...

Foo 09. Okt 2001

Hmm .. an Deiner Stelle würd ich sogar den AMD-LP (Language Plus) nehmen, da wird ein...

Gusman 06. Okt 2001

wird nie ein Intel,muß auch nicht AMD ist seit atlon nicht schlechter wie intel und im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  2. über Hays AG, Würzburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. ESCRYPT GmbH, Bochum


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Echt schade

    PatrickSchlegel | 09:16

  2. Re: Wieso berücksichtigt der Test Verpackungsmüll?

    Bouncy | 09:15

  3. Die wollen halt ganz sicher gehen...

    xmaniac | 09:14

  4. Re: Topkek

    Dwalinn | 09:13

  5. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Nogul | 09:11


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel