Abo
  • Services:
Anzeige

Intel stellt neues PC-Zubehör vor

Digitalkamera, MP3-Player und Kinderfilmkamera

Intel hat drei neue Consumer-Produkte für den PC vorgestellt, die neben Bildaufnahmen auch der Musikunterhaltung unterwegs dienlich sein sollen. Im Einzelnen handelt es sich um die Intel Pocket Digital PC Camera, den Intel Personal Audio Player 3000 sowie den Intel Play Digital Movie Creator.

Anzeige

Pocket Digital PC Kamera
Pocket Digital PC Kamera
Die Intel Pocket Digital PC Camera kann sowohl als normale Digitalkamera als auch als an den PC angeschlossene Webcam arbeiten und besitzt eine Auflösung von nur einem Megapixel. Mittels entstprechender Software kann das aufgenommene Bildmaterial weiterverarbeitet werden. Eingebaut sind 16 MB Speicher, die bei der geringen Auflösung für bis zu 256 Bilder reichen sollen. Der Smart Media Slot erlaubt zudem die Speichererweiterung. Das Gerät ist mit einem eingebauten Blitz sowie einem Mikrofon ausgestattet, so dass damit kurze Bewegtbildaufnahmen auch vertont aufgenommen werden können.

Das Gerät soll in den USA ab Oktober für knapp 150,- US-Dollar erscheinen und wird zusammen mit einer Intel Create & Share Software CD sowie einem Tischstativ, einer Tragetasche und einer Handschlaufe ausgeliefert.

Der Intel Personal Audio Player 3000 ist ein tragbarer Audioplayer, der neben MP3-Stücken auch solche abspielen kann, die im Windows-Media-Audioformat komprimiert wurden. Das Gerät verfügt über einen 64-MB-Flashspeicher und kann über den MultiMedia Card Slot aufgerüstet werden. Mittels austauschbarer Frontplatte kann das Gerät ähnlich wie manche Handys individualisiert werden. Das Gerät wird zusammen mit der Intel Audio Manager 2.0 Software sowie MusicMatch Jukebox Plus ausgeliefert, um die Musikstücke zu verwalten und zu überspielen sowie von Audio-CDs MP3- oder WMA-Formate zu erstellen.

Personal Audio Player 3000
Personal Audio Player 3000
Der Intel Personal Audio Player 3000 unterstützt das Windows Media Digital Rights Management und soll in den USA ebenfalls ab Oktober für rund 150,- US-Dollar erscheinen.

Digital Movie Creator
Digital Movie Creator
Mit der für Kinder konzeptionierten Kamera Intel Play Digital Movie Creator können kurze, maximal vierminütige mit Ton unterlegte Digitalvideos aufgezeichnet werden. Alternativ dient das Gerät auch als Digitalkamera für Standbilder. Mittels der beigelegten kindgerechten Software sollen einfach Bildeffekte und Töne hinzugefügt sowie Filmtitel eingefügt werden. Zudem wird einiges Videobildmaterial der Nasa und National Geographics mitgeliefert. Der Intel Play Digital Movie Creator kommt für knapp 100,- US-Dollar in die amerikanischen Läden und wird mit einem USB-Kabel an den Rechner angeschlossen. Wann die Geräte in Deutschland erscheinen und zu welchem Preis steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  2. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  3. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  4. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  5. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  6. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  7. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  8. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  9. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  10. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Ich weis ja nicht, warum man hier versucht, Apple...

    non_existent | 14:19

  2. Re: Wie viele Millionen hat das DFKI inzwischen...

    joypad | 14:18

  3. Re: und auf einmal brauchts jeder weil ein...

    Ganta | 14:18

  4. Deswegen muss die Trump-Regierung sie ...

    M.P. | 14:18

  5. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    most | 14:17


  1. 14:11

  2. 13:10

  3. 12:40

  4. 12:36

  5. 12:03

  6. 11:44

  7. 10:48

  8. 10:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel