• IT-Karriere:
  • Services:

GPS-Modul im CompactFlash-Format erhältlich

GPS-Modul CompactGPS für WindowsCE-PDAs und Notebooks

Wie der Distributor euric jetzt mitteilt, vertreibt das Unternehmen das GPS-Modul CompactGPS von Pretec ab sofort in Deutschland. Das kleine Modul eignet sich sowohl für den Einsatz in WindowsCE-PDAs als auch in Notebooks, weil es im flachen CompactFlash-Format des Typ I daherkommt.

Artikel veröffentlicht am ,

CompactGPS
CompactGPS
Als GPS-Chipsatz kommt im CompactGPS der "Start II" von SiRF zum Einsatz, der zwölf parallele Empfangskanäle zur Positionsbestimmung verwendet. Durch Einsatz von TTFF (Time To First Fix) werden die Batterien geschont, weil das Modul Satellitensignale speichern kann, um eine Neupositionierung zu beschleunigen. Ferner unterstützt das Modul das NMEA-0183-Datenprotokoll und den DGPS-Betrieb, was die Genauigkeit erhöht.

Stellenmarkt
  1. Campact e.V., deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. STRABAG Innovation & Digitalisation, Wien (Österreich)

Für den Einsatz in Notebooks liegt die Routenplanungs-Software AutoRoute 2002 / PocketStreet 2002 von Microsoft bei. Wer das GPS-Modul mit einem PDA verwenden möchte, kann spezielle Pakete mit passender Software erwerben. Die Windows-Software soll eine Hausnummer-genaue Positionsbestimmung in den meisten Städten Europas bieten und 45 Länder mit insgesamt rund 4,8 Millionen Straßenkilometern abdecken. Angaben über Krankenhäuser, Restaurants, Werkstätten und Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls enthalten.

CompactGPS kostet mit der Windows-Software AutoRoute 2002 / PocketStreet 2002 529,- DM. Wer das Modul mit dem PDA betreiben möchte, kann Pakete mit passender Software für 599,- DM kaufen. Zu dem Preis bekommt man entweder die CityMaps Routenplanung oder Route Planner Millennium dazu. Wer beide PDA-Routenplaner erwerben möchte, erhält das Modul mit den Software-Titeln für 669,- DM.

Für den Einsatz mit elektronischen Organizern wurde das Modul vom Hersteller mit den WindowsCE-PDAs der Serie H3600 von Compaq, der 540er-Serie von Hewlett-Packard sowie mit dem Cassiopeia E-125 von Casio erfolgreich auf Funktionstüchtigkeit getestet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

BB2001 02. Apr 2002

Hallo, zum Pretec GPS Receiver gibt es eine neue Alternative. Die Firma GNS GmbH www.gns...

Marco 31. Mär 2002

Funktioniert das Modul denn in einem Compaq Aero H2160 mit 24 MB Speicher??? Danke für...

Johann 18. Dez 2001

Hallo Mikel, das steht auf der www.euric.de Siete: Nachfolgende Geräte sind definitiv...

Thomas Dornscheidt 07. Dez 2001

Hallo, an sich GPS und Palm geht schon mit der Navimouse oder mit dem RandMcNally...

Mikel 05. Dez 2001

Das ist ja eine prima Lösung. Arbeitet dieses Modul auch mit dem Compaq Areo 1500...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /