Abo
  • Services:

Test: PalmOS-PDA Visor Pro mit 16 MByte

Handspring-PDA mit Monochrom-Display und Lithium-Ionen-Akku

Mit dem Visor Pro bietet Handspring weltweit den ersten PalmOS-PDA mit einem Speicherausbau von 16 MByte an. Bislang lag der maximal verbaute Speicher in PDAs mit PalmOS bei 8 MByte. Im Test musste der Bolide seine Vorzüge unter Beweis stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Visor Pro
Visor Pro
Das champagnerfarbene Gehäuse verleiht dem Visor Pro einen edlen und wertigen Eindruck, was allerdings nicht darüber hinwegtäuscht, dass auch der Neuling die Visor-typische Plastik-Ummantelung mit integriertem Springboard-Steckplatz besitzt. Da auch die untere Anschlussleiste aus der normalen Visor-Reihe stammt, verträgt sich der Neue mit dem reichhaltigen Zubehörprogramm. Für den Display-Schutz sorgt ein transparenter Schnappdeckel, der beim Gebrauch auf der Gehäuse-Rückseite angeklemmt werden kann. Deutlich komfortabler sind hier die Klappdeckel von Palm, die ohne komplizierte Fummelarbeit mit einem Handgriff den Zugang zum PDA ermöglichen.

Dem Speicherausbau von 16 MByte steht ein 33 MHz schneller Dragonball-Prozessor zur Seite, was damit die obere Leistungsgrenze sämtlicher PalmOS-PDAs darstellt. Mit dem Speicherausbau steht das neue Handspring-Modell sogar unangefochten an der Spitze, während er aber auf die Geschwindigkeitskrone verzichten muss. Da überflügelt er nur knapp den Visor Deluxe und bleibt weit hinter dem Visor Platinum und der m500er-Reihe von Palm zurück. Allerdings fällt das beim normalen Betrieb kaum auf, denn der Visor Pro reagiert dennoch sehr zügig und schnell.

Visor Pro mit Deckel
Visor Pro mit Deckel
Das gut lesbare Touchscreen mit 16 Graustufen bleibt qualitativ leicht hinter dem vorbildlichen Bildschirm des Palm m500 zurück, überzeugt aber vollends. Enttäuschend ist hingegen die mangelhafte Hintergrundbeleuchtung. Diese bietet wie bei anderen Handspring-Modellen nur eine inverse Ausleuchtung, was dazu führt, dass sie im Dämmerlicht keinerlei Wirkung zeigt, wodurch das Gerät unbedienbar wird. Erst bei totaler Finsternis hilft die Beleuchtung. Dann fällt aber die Bedienung wiederum schwer, weil das Graffiti-Feld dunkel bleibt.

Test: PalmOS-PDA Visor Pro mit 16 MByte 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

    •  /