Abo
  • Services:

Sony Ericsson Mobile Communications nimmt Arbeit auf

Joint Venture zwischen Ericsson und Sony

Sony Ericsson Mobile Communications, das Joint Venture zwischen Ericsson und Sony, nimmt ab sofort seine Geschäftstätigkeit auf, nachdem die letzten Genehmigungen durch die Europäische Kommission und andere Wettbewerbsbehörden erteilt worden sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony-Ericsson-Logo
Sony-Ericsson-Logo
"Ich bin stolz darauf, ankündigen zu können, dass wir die letzten Genehmigungen erhalten haben und gemäß unseren ursprünglichen Plänen jetzt mit der Arbeit anfangen können", sagte Katsumi Ihara, President der Sony Ericsson Mobile Communications. "Wir sind 3500 Mitarbeiter und freuen uns sehr darauf, eine großartige Firma aufzubauen und unsere ersten Produkte innerhalb des nächsten Jahres zu präsentieren", sagte Ihara.

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert GmbH, München
  2. TYPODROM WERBEAGENTUR GmbH, Frankfurt

Am 28. August unterschrieben Ericsson und Sony eine Vereinbarung über die Bildung der Sony Ericsson Mobile Communications, an der beide Unternehmen gleichermaßen beteiligt sind. Am 11. September kündigten beide Unternehmen an, dass das Mobiltelefon-Joint-Venture von den jeweiligen Managements genehmigt wurde.

Präsident der Sony Ericsson Mobile Communications ist Katsumi Ihara, Jan Wäreby wird Executive Vice President und Leiter von Vertrieb und Marketing. Sony Ericsson Mobile Communications präsentierte neben dem neuen Namen auch das neue Logo. Der neue Markenname des Unternehmens "Sony Ericsson" wird mit einem Symbol in warmen Grüntönen verbunden. Zusammen sollen sie Vision und Ambition des neuen Unternehmens widerspiegeln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /