Abo
  • Services:

Microsoft kündigt neue MSDN Subscription Services an

Operating Systems und MSDN Libary

Microsoft hat die neuen Preise und sonstigen Eckdaten für zwei neue Subskriptionsmodelle des MSDN Entwicklerprogramms veröffentlicht, das vor allem die Programmierung von XML-basierten Webapplikationen unterstützten soll. Jede Variante von Microsoft Visual Studio .NET erhält nun auch einen korrespondierenden MSDN Level.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt beinhaltet MSDN nun fünf verschiedene Preis-/Leistungsmodelle, die auf die Bedürfnisse der Entwicklerschaft angepasst sein sollen. Darin enthalten sind nicht nur Programmierwerkzeuge, sondern oft auch Vorabversionen von neuen Betriebssystemen und ähnlich fundamentalen Softwarebausteinen, mit denen die Entwickler schon frühzeitig feststellen können, ob ihre Anwendungen mit den geplanten Microsoft-Produkten harmonisieren oder nicht.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

Das erste Paket nennt sich MSDN Library und ist ab dem 1. Oktober 2001 erhältlich. Es enthält für 199,- US-Dollar und 99,- US-Dollar für jedes Folgejahr SDKs und DDKs sowie Codebeispiele, Beispielanwendungen und technische Dokumentationen.

Das zweite Modell MSDN Operation Systems enthält alle Leistungen der Vorstufe sowie alle neuen MS-Betriebssysteme. Das Paket kostet 699,- US-Dollar und in Folge je 499,- US-Dollar. Windows XP wurde für diese Gruppe am 24. September ausgeliefert und somit rund einen Monat vor dem offiziellen Erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /