• IT-Karriere:
  • Services:

SuSE: Fast jeder vierte Mitarbeiter muss gehen

Linux-Spezialist erhält 15 Millionen Euro in weiterer Finanzierungsrunde

Die SuSE Linux AG konnte eine weitere Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 15 Millionen Euro erfolgreich abschließen. Zugleich kündigte man aber ein Restrukturierungsprogramm an, in dessen Folge man fast jede vierte Stelle streichen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinter dem Lead-Investor e-millennium 1 stehen Kapital und Know-how von Accenture, Beisheim Holding, Deutsche Bank, La Caixa und SAP u.a. Darüber hinaus beteiligen sich auch die von Apax Partners beratenen Investment Pools (Apax Fonds) an der SuSE Linux AG.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Universität Hamburg, Hamburg

"Wir sind überzeugt, dass SuSE und Linux im Bereich Server und Enterprise Computing eine große Zukunft vor sich haben", sagt Dr. Tillmann Lauk, CEO des Lead-Investors e-millennium 1. "Die Verbindung von SuSE und Linux steht bei zahlreichen großen Unternehmen für Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit. SuSE hat sich hier in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich positioniert und damit alle Voraussetzungen geschaffen, um im langfristig attraktiven Service-Geschäft überproportional stark zu wachsen."

Dennoch verordnet sich Suse ein Restrukturierungsprogramm, in dessen Folge man sich bis Jahresende von rund 120 Mitarbeitern an den fünf internationalen und sieben nationalen Standorten trennen will. Der Stellenabbau soll sozialverträglich und in enger Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat erfolgen. Nach Abschluss der "Kostenreduzierungen" werde die SuSE Linux AG 380 Mitarbeiter weltweit zählen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich)
  2. (u. a. SanDisk Extreme microSDXC 400 GB für 77€ und Philips NeoPix Ultra für 349€ statt 449...
  3. 3€
  4. (u. a. Need for Speed Heat für 37,99€, Star Wars Jedi - Fallen Order Deluxe Edition XBO Code...

Hintermann 05. Okt 2001

Das ist die freie Marktwirtschaft: Geschäftsideen, die nicht funktionieren, gehen baden...

Hans Glück 02. Okt 2001

Auf die Schnauze fallen doch nicht die, die das Gold suchen, Mann! Sondern jeder vierte...

ernok 01. Okt 2001

warum nicht auf einem Windows-95-Cluster?

Carsten Menke 01. Okt 2001

Das mit dem 45 und dem Sex war eine Anspielung auf dem Artikel auf windinux.de http://www...

Carsten Menke 01. Okt 2001

Noch was..... Jetzt ist mir es auch aufgefallen, die Seite meint das ironisch. Guck mal...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

    •  /