Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-Akku mit Kurbelbetrieb

Handy-Akku von Motorola lässt sich durch mechanische Kurbelbewegung aufladen

Ende des Jahres will Motorola in den USA einen Handy-Akku auf den Markt bringen, der sich mit Hilfe einer Kurbel auch ohne Stromnetz wieder aufladen lässt. Der Akku soll für die meisten Mobiltelefone von Motorola passen.

Anzeige

Kurbel-Akku
Kurbel-Akku
Die Stromversorgung geschieht mechanisch, indem man den 200 Gramm wiegenden Akku 45 Sekunden kurbelt. Das soll eine Verlängerung der Sprechzeit von fünf bis sechs Minuten bringen und einige Stunden Stand-by-Zeit ermöglichen. Auch wenn der Handy-Akku unterwegs überraschend leer läuft, bleibt man so weiterhin erreichbar und kann Telefonate führen oder entgegennehmen.

Der Kurbel-Akku soll Ende des Jahres in den Farben Blau und Gelb für 50,- US-Dollar zunächst in den USA auf den Markt kommen. Ob und wann die Stromquelle auch in Deutschland erscheint, steht noch nicht fest. Entwickelt wurde der Kurbel-Akku von Freeplay.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    cuthbert34 | 08:22

  2. Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 08:17

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  5. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel