Abo
  • Services:
Anzeige

Orbit/Comdex 2001: Spiegel der aktuellen Branchensituation

Messe mit 17 Prozent Besucherrückgang

Die Fachmesse Orbit/Comdex Europe fand vom 25. bis 28. September in den Hallen der Messe Basel statt. Mit 65.000 Fachbesucherinnen und -besuchern verzeichnete der diesjährige Anlass einen Rückgang von 17 Prozent gegenüber der letztjährigen Durchführung. Als Grund wird von den Ausstellern die aktuelle wirtschaftliche Branchenlage sowie die tragischen Septemberereignisse in den USA angeführt. Die rund 1.300 teilnehmenden Unternehmen beobachteten eine markante Steigerung der Besucherqualität.

Anzeige

Trotz der schwierigen Marktsituation berichtete die Mehrheit der Aussteller über gute Geschäfte sowie über ein interessantes Kontaktumfeld. Der parallel zur Messe durchgeführte internationale E-Business Congress erfuhr mit 1.000 Teilnehmern einen deutlich höheren Zuspruch als bei der Premiere im letzten Jahr.

Auf Grund dieser Ausgangslage kann die Zahl von 65.000 bezahlten Eintritten als gut beurteilt werden. Der Anteil internationaler Besucher betrug zwölf Prozent. Für die kommenden Jahre wird eine Erhöhung des Anteils internationaler Fachbesucher angestrebt.

Die anfänglich verhaltene Stimmung unter den Ausstellern verbesserte sich nach Angaben der Betreiber bereits am zweiten Messetag spürbar. Die Mehrzahl der teilnehmenden Firmen meldete erfolgreiche Messegeschäfte und vielversprechende Kontaktgespräche. Insbesondere wurde die hohe Qualität und Kompetenz der Fachbesucher erwähnt. Von den 1.300 Ausstellern stammten 17 Prozent aus dem Ausland. Es wurde eine Nettoausstellungsfläche von 51.000 Quadratmetern belegt (brutto rund 90.000 Quadratmeter). Bei Messeschluss waren bereits 60 Prozent der diesjährigen Nettoausstellungsfläche reserviert für die Orbit/Comdex Europe 2002.

Der dreitägige internationale E-Business Congress verzeichnete rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Schweiz und dem europäischen Raum. Gegenüber dem letztjährigen Kongress bedeutet dies einen Zuwachs von 70 Prozent. Zahlreiche Referenten aus der Schweiz, Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Kanada und den USA sprachen zum Themenbereich E-Fulfillment und präsentierten Strategien von heute und Visionen für morgen. 320 Vertreter aus Wirtschaft und Politik nahmen am Eröffnungsanlass "Connecting Leaders" teil. Unter dem Motto "Das Internet war erst der Anfang" sprachen unter anderem Simon Bensasson, Leiter der Future Emerging Technologies (EU Kommission), und Graham Clark, General Manager der Microsoft .NET Initiative.

Die nächste Orbit/Comdex Europe findet vom 24. bis 27. September 2002 in den Hallen der Messe Basel statt. Parallel dazu wird wiederum ein internationaler Kongress zu E-Business-Themen stattfinden. Außerdem werden die Themenbereiche Open Source/Linux, Wireless/Bluetooth und ASP (Application Service Provider) vergrößert bzw. neu ins Programm genommen.


eye home zur Startseite
Scrooge 01. Okt 2001

Na ja, der Eintrittspreis von CHF 50.- dürfte auch noch für einen Rückgang gesorgt haben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  3. Host Europe GmbH, Hürth
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Wenig neues

    hhf1 | 17:10

  2. Re: Tableiste nach unten verschieben

    xVipeR33 | 17:06

  3. Re: Sich an die eigene Nase zu fassen...

    gumnade | 17:04

  4. Re: die alte leier

    xVipeR33 | 17:02

  5. Re: Recht hatter..

    pampernickel | 16:58


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel