Abo
  • Services:

Neueste J2EE Version vereinfacht Business-Integration

Bessere Unterstützung von XML

Die neueste Version der Java 2 Platform, Enterprise Edition (J2EE) von Sun Microsystems soll die Business-Integration verbessern und erweiterte Funktionen für Entwicklung und Einsatz von Webdiensten auf Unternehmensebene bieten. Sie gehört zur Sun-ONE-Infrastruktur, die auf Standards basiert und Lösungsanbietern die Entwicklung von Diensten auf Abruf ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Spezifikation für J2EE Version 1.3 wurde durch den Java Community Process definiert. Sie beschreibt die Funktionalität der J2EE-Plattform. Wie alle Java-Spezifikationen wird auch die J2EE-Spezifikation gemeinsam mit einer Referenzimplementierung (RI) und einem Technology Compatibility Kit (TCK) freigegeben. Die J2EE RI, ein Prototyp aus der Praxis, ist auf der Website java.sun.com in Source- und Binärform verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Regensburg
  2. ITEOS, Reutlingen, Freiburg

Die J2EE-Konnektoren sollen die Integration mit vorhandenen heterogenen Systemen einschließlich Backend-Anwendungen verbessern - zum Beispiel mit Enterprise-Resource-Planning-(ERP-) und Customer-Resource-Management-(CRM-)Systemen.

Die Java Message Service (JMS) API ermöglicht es den Applikationen, Nachrichten zu generieren, zu senden, zu empfangen und zu lesen, ohne dass der Absender bzw. Empfänger gleichzeitig verfügbar ist. Die Message Driven Beans liefern ein Komponentenmodell für das Messaging.

Das Java API for XML Processing (JAXP) und die Möglichkeit der Entwicklung und Bearbeitung der JavaServer-Pages-(JSP-)Technologie in XML soll die XML-Integration, einen wesentlichen Bestandteil der Webdienste, verbessern. Bei Java-Servlet-Filtern handelt es sich um Webkomponenten, die die Anwendung mehrerer kontextbasierter Transformationen unterstützen und den Zugriff über unterschiedliche Client-Geräte. Mit Hilfe von JSP 1.2 können XML Tools JavaServer Pages einrichten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 19,95€
  3. 13,49€

Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /