MSN investiert 30 Millionen Dollar in Marketing-Programm

MSN Advantage zur Werbebuchung auf MSN

MSN startet ab Herbst mit einer 30-Millionen-Dollar-Investition europaweit sein neues digitales Marketing-Programm, MSN Advantage Marketing. Zum Marketing-Programm gehören das "Agency Alliance Program" und das "Customer Partner Program". Ersteres ist speziell auf die Beratung der Agenturpartner von MSN ausgerichtet, das "Customer Partner Program" richtet sich an Werbetreibende.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem wurde das MSN Sales Team europaweit um über 400 Prozent auf 150 Verkaufsberater vergrößert. Das Team umfasst ein 70-köpfiges Agentur-Sales-Team, das mit Werbeagenturen individuelle Lösungen für deren Kunden erarbeitet und 80 Experten aus dem Kunden-Sales-Team, die den Kunden ebenfalls maßgeschneiderte Marketinglösungen bieten sollen. Bei MSN in Deutschland sind derzeit 13 Sales-Mitarbeiter unter der Leitung von Martin Lütgenau beschäftigt, kürzlich wurden neben der Zentrale in München Regionalbüros in Hamburg und Düsseldorf eröffnet.

Stellenmarkt
  1. Senior Data Governance Experte Logistik Marine (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Entwicklungsingenieur:in (m/w/d) - Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim
Detailsuche

Zu den Marketingprodukten gehören Sonderwerbeformen, die Audio-, Video- und Flash-Technologien unterstützen. Sie sollen weit über die klassischen Banner hinausgehen und für eine erhöhte Produkt-Awareness sorgen.

In 16 Ländern launcht MSN die komplett überarbeitete MSN Advantage Marketing Website. Mit neuen Inhalten, neuen Produkten, einem Profiler zur Online-Mediaplanung sowie Fallbeispielen soll sie für Werber und Kunden zur zentralen Anlaufstelle für digitales Marketing ausgebaut werden. So kann man mit dem Profiler die gewünschte Zielgruppe wählen und erhält daraufhin Vorschläge samt Preisen, wie man diese mit Werbung auf MSN erreichen kann.

Dazu sagte Judy Gibbons, Vizepräsidentin von MSN EMEA: "MSN Advantage Marketing zeigt unser stetes Bemühen, digitales Marketing zu einem Standard für Werber und Marken zu machen, um eine engere Verbindung zum Kunden aufzubauen. MSN entwickelt schon lange erfolgreich Technologien, die es ermöglichen, für unsere Kunden kreativ und effizient auf diesem Gebiet tätig zu sein. Mit unserer Expertise sind wir in der Lage, unsere Partner dabei zu unterstützen, ihre Marketing-Ziele effizient zu erreichen."

Golem Akademie
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Diese jüngste Investition in das digitale Marketing von MSN folgt dem 150-Millionen-Dollar-Investment von MSN in den weltweiten Ausbau der Marke MSN vom letzten Jahr. In Deutschland startet überdies im Herbst die zweite Staffel der B2B-Printkampagne von MSN. Geworben wird schwerpunktmäßig in Marketing- und E-Business-Medien. Schaltungen sind bis ins Frühjahr 2002 geplant, Hauptaussage des Werbeauftritts bilden die Reichweite und das rasante Wachstum von MSN.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /