Neue Logitech-Maus mit zwei optischen Sensoren

MouseMan Dual Optical soll genauer und schneller arbeiten

Logitech hat mit dem "MouseMan Dual Optical" eine neue optische Maus angekündigt, die erstmals mit zwei Sensoren anstatt nur einem arbeitet. Damit soll der elektronische Nager Bewegungen mit höherer Präzision erfassen, auch auf bisher für optische Mäuse nicht günstigen Oberflächenstrukturen.

Artikel veröffentlicht am ,

MouseMan Dual Optical
MouseMan Dual Optical
Jeder der beiden optischen Sensoren bietet eine Auflösung von 800 dpi - doppelt so viel wie ihre in älteren optischen Logitech-Mäusen eingesetzten Vorgänger. Die gemeinsam von Logitech und Agilent entwickelten Sensoren arbeiten im Winkel von 45 Grad zueinander und "betrachten" so die Oberfläche aus zwei verschiedenen Blickwinkeln. Damit sollen vor allem schnelle Bewegungen besser erkannt und genauer umgesetzt werden.

Der vom Design her seinen Vorgängern sehr ähnliche "MouseMan Dual Optical" bietet vier Knöpfe, von denen einer zugleich ein Drehrädchen ist. Logitechs bekannte iTouch-Software zum Programmieren der Knöpfe liegt der Maus bei. Ab September ist sie in den USA für rund 50,- US-Dollar erhältlich. Preise und Verfügbarkeiten für Europa konnte Logitech Deutschland auf Nachfrage noch nicht nennen. Allzu lange wird man jedoch erfahrungsgemäß nicht warten müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Artikel
  1. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  2. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  3. Lakefield: Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs
    Lakefield
    Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs

    Der Scheduler von Windows 11 scheint Designs wie Lakefield besser zu unterstützen, was wichtig für Intels kommenden Alder Lake ist.

Schuh555 13. Jul 2002

JO-JO-JO....GO-GO-GO bin jetzt auch endlich glücklich wegen dieses auszuges aus der...

Schuh555 13. Jul 2002

jo hab ich : bin jetzt auch endlich glücklich wegen dieses auszuges aus der pcgh: "Eine...

Schuh555 13. Jul 2002

Hab ich gemacht. Aber dann kann ich die 4. taste nicht belegen. in der geräte-auswahl in...

Schuh555 13. Jul 2002

Hab das gleiche problem, und hab das dann mal so gemacht, wie du das beschrieben hast...

Schuh555 13. Jul 2002

Hab das gleiche problem, und hab das dann mal so gemacht, wie du das beschrieben hast...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /