Abo
  • Services:
Anzeige

Intel senkt Mobilprozessoren im Preis

Preissenkung um bis zu 27 Prozent

Sowohl beim "Pentium III Processor Mobile" als auch beim "Celeron Processor Mobile" hat Intel zum 16. September die Preise um bis zu 27 Prozent gesenkt. Die Desktop-Prozessoren bleiben von den Preissenkungen unberührt.

Anzeige

Am stärksten sinken die besonders stromsparenden Pentium-III-Mobile-M-Prozessoren (0,13 Mikron, 512 KB L2-Cache) im Preis. Die Top-Modelle mit 1 GHz und 1,13 GHz sinken beispielsweise auf 294,- (-27 Prozent) bzw. 401,- US-Dollar (-21 Prozent). Von den mittlerweile 17 mobilen Pentium-III-Prozessoren verschiedenster Bauart sinken 10 im Preis.

Etwas weniger stark im Preis sinken die mobilen Celeron-Prozessoren, hier beschränkt sich die Preissenkung zudem auf die drei Top-Modelle (0,18 Mikron, 128 KB L2-Cache) mit 750 MHz (75 US-Dollar, -18 Prozent), 800 MHz (91 US-Dollar, -15 Prozent) und 850 MHz (107 US-Dollar, -20 Prozent).

Die genannten Preise verstehen sich als Großhandels-Listenpreise bei Abnahme von 1000 Stück.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gemeinde St. Leon-Rot, St. Leon-Rot
  2. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 19,49€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  2. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  3. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  4. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  5. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  6. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  7. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  8. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  9. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  10. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    My1 | 11:45

  2. Tropfen auf den heissen Stein

    pumok | 11:45

  3. Aus dem Video: "Ein Telefonbuch gibt es nicht..."

    jayjay | 11:44

  4. Kuriosum AMD Threadripper..

    Andreas2k | 11:40

  5. Re: Und plötzlich tut sich was

    ArcherV | 11:40


  1. 11:43

  2. 11:28

  3. 11:00

  4. 10:45

  5. 10:39

  6. 10:30

  7. 09:44

  8. 09:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel