Abo
  • Services:

D-VM1 - Sony kündigt DVD Walkman an

Mobiler DVD-Player mit abnehmbarem Mini-Display

Ab November wird der erste "DVD Walkman" von Sony in Japan erhältlich sein. Im Gegensatz zu erhältlichen tragbaren DVD-Playern bietet der "D-VM1", so die Modell-Bezeichnung, ein abnehmbares 3,5-Zoll-TFT-Display, so dass man das Gerät am Körper tragen und dann nur das verkabelte Farb-Display in den Händen halten muss.

Artikel veröffentlicht am ,

DVD Walkman D-VM1
DVD Walkman D-VM1
Der DVD Walkman D-VM1 selbst ist mit 15 x 3,2 x 16,7 cm recht kompakt gebaut und wiegt inkl. Lithium-Ionen-Polymer-Akku 571 Gramm (ohne Akku: 332 g). Das Display wiegt 165 Gramm und bietet eine Auflösung von 200.000 Bildpunkten. Ein Kopfhörer wird ebenfalls mitgeliefert.

Stellenmarkt
  1. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Der austauschbare Akku soll vier Stunden DVD- oder VideoCD-Wiedergabe ermöglichen. Wenn das Gerät nur zur Wiedergabe von Audio-CDs genutzt wird und somit das Display nicht aktiviert wird, soll der D-VM1 bis zu sechs Stunden Musikgenuss ermöglichen. Es werden sowohl Medien der Formate DVD, DVD-R, DVD-RW, VideoCD und Audio-CD gelesen. Dabei soll der D-VM1 auch mit selbstgebrannten CDs (CD-R, CD-RW) klarkommen. MP3-Wiedergabe ist nicht möglich.

Soll der DVD Walkman im Wohnzimmer eingesetzt werden, können auch ein Fernseher, eine Stereoanlage bzw. ein 5.1-Surround-Sound-System angeschlossen werden.

In Europa und Nord-Amerika soll der DVD Walkman D-VM1 voraussichtlich im zweiten Quartal 2002 ausgeliefert werden. Der Preis für das ab 21. November 2001 in Japan erhältliche Gerät liegt bei umgerechnet etwas über 1.800,- DM (zzgl. MWSt.).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. bei Alternate bestellen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /