Abo
  • Services:

Panasonic bringt Notebook mit Funkdisplay (Update)

Kabelloses Display PC CF07 und CF-VDW07W für mehr Mobilität

Panasonic hat den Wireless Display PC angekündigt, der aus dem Touchdisplay CF-VDW07W und dem Toughbook CF07 besteht. Das Mobile Data Wireless Display (MDWD) und der Mini PC kommunizieren über die Wireless-LAN-Technologie drahtlos miteinander. Die Eingaben erfolgen über einen Stift und die emulierte Tastatur auf dem Touchscreen.

Artikel veröffentlicht am ,

Display und PC können bis zu 50 Meter voneinander entfernt sein, bei größeren Distanzen erlaubt die Capture-Funktion das Abspeichern und Wiedergeben von bis zu 100 Bildschirmseiten des Computers auf dem Display. Das 8.4" SVGA (800X600) MDWD wiegt rund 700 Gramm, wobei für verschiedene Einsatzszenarien Hintergrundbeleuchtung und Umgebungslicht durch die Transflektiv-Technologie kombiniert werden.

Stellenmarkt
  1. Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Betriebssysteme des 920 g leichten CF07 sind Windows 98, Windows 2000 oder Windows NT. Das Herz des Hauptrechners bildet die 5 GB große Festplatte sowie ein Intel Pentium III 300 mit 64 MB Hauptspeicher. Wird das Toughbook an die separate Docking Unit CF-VEB071W angeschlossen, können weitere Schnittstellen, CD-ROM-Laufwerk und in die Einheit integrierte Lautsprecher genutzt werden.

PC CF07 und CF-VDW07W
PC CF07 und CF-VDW07W

Die Wireless-LAN-Technologie ermöglicht dem MDWD vielfältigen Datenzugriff: So kann es unter anderem mit jedem Panasonic Toughbook kommunizieren, sobald dieses mit einem Wireless LAN Card Modul ausgestattet ist. Optional kann das CF-07 auch mit einem Wide Range Wireless Modul ausgestattet werden, das auch einen Datentransfer beispielsweise über GSM/GPRS möglich macht. Die serielle Schnittstelle des MDWD gestattet, neben dem Toughbook 07 auch jedes weitere Gerät mit seriellen Anschluss über das Display zu bedienen. Wird beispielsweise ein Barcodescanner an das MDWD angeschlossen, können die über den Scanner eingegebenen Daten auch auf dem Computer CF07 gespeichert werden.

Die Akkulaufzeiten des Panasonic Wireless Display CF-VDW07W liegen dank abschaltbarer Hintergrundbeleuchtung bei ca. fünf Stunden, mit eingeschaltetem Backlight schafft der Lithium-Ion-Akku noch 2,5 Stunden Dauerbetrieb. Das Panasonic Wireless Toughbook CF-07LZ5ZYEM kann mit seinem Li-Ion-7.4V-(1800-mAH-)Akku vier Stunden im Dauerbetrieb arbeiten.

Update:
Am Montag reichte Panasonic Preisdaten und Informationen zur Verfügbarkeit nach. Demnach setzt sich der Preis des Systems aus dem Display mit einem Preis von 4.199,- DM, dem Mini-PC für 6.999,- DM sowie der 1.349,- DM teuren Dockingstation zusammen. Noch liefert Panasonic die Geräte nur an Projektkunden aus. Ab Dezember sollen die Geräte dann auch in kleinen Mengen über autorisierte Systemhäuser und Distributoren erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Xeon 01. Okt 2001

Autsch... warum sind alle guten frauen immer vergeben und alle schöne technik immer so...

Rob 01. Okt 2001

Laut Panasonic : CF-07 Mini PC: 6999,- CF-07 Display: 4199,- CF-07 Docking Unit: 1349...

ip (Golem.de) 01. Okt 2001

Hallo, am Montag hat Panasonic die Preisdaten nachgeliefert. Der Artikel wurde...

Ron Sommer 01. Okt 2001

<> Ohne Genaues sagen zu können: In jedem Fall als Gadget für daheim (und dafür wär's ja...

Xeon 28. Sep 2001

Ein wirklich sehr interessantes Gerät! Nur die Frage aller Fragen? Was mag es wohl...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /