Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic bringt Notebook mit Funkdisplay (Update)

Kabelloses Display PC CF07 und CF-VDW07W für mehr Mobilität

Panasonic hat den Wireless Display PC angekündigt, der aus dem Touchdisplay CF-VDW07W und dem Toughbook CF07 besteht. Das Mobile Data Wireless Display (MDWD) und der Mini PC kommunizieren über die Wireless-LAN-Technologie drahtlos miteinander. Die Eingaben erfolgen über einen Stift und die emulierte Tastatur auf dem Touchscreen.

Anzeige

Display und PC können bis zu 50 Meter voneinander entfernt sein, bei größeren Distanzen erlaubt die Capture-Funktion das Abspeichern und Wiedergeben von bis zu 100 Bildschirmseiten des Computers auf dem Display. Das 8.4" SVGA (800X600) MDWD wiegt rund 700 Gramm, wobei für verschiedene Einsatzszenarien Hintergrundbeleuchtung und Umgebungslicht durch die Transflektiv-Technologie kombiniert werden.

Betriebssysteme des 920 g leichten CF07 sind Windows 98, Windows 2000 oder Windows NT. Das Herz des Hauptrechners bildet die 5 GB große Festplatte sowie ein Intel Pentium III 300 mit 64 MB Hauptspeicher. Wird das Toughbook an die separate Docking Unit CF-VEB071W angeschlossen, können weitere Schnittstellen, CD-ROM-Laufwerk und in die Einheit integrierte Lautsprecher genutzt werden.

PC CF07 und CF-VDW07W
PC CF07 und CF-VDW07W

Die Wireless-LAN-Technologie ermöglicht dem MDWD vielfältigen Datenzugriff: So kann es unter anderem mit jedem Panasonic Toughbook kommunizieren, sobald dieses mit einem Wireless LAN Card Modul ausgestattet ist. Optional kann das CF-07 auch mit einem Wide Range Wireless Modul ausgestattet werden, das auch einen Datentransfer beispielsweise über GSM/GPRS möglich macht. Die serielle Schnittstelle des MDWD gestattet, neben dem Toughbook 07 auch jedes weitere Gerät mit seriellen Anschluss über das Display zu bedienen. Wird beispielsweise ein Barcodescanner an das MDWD angeschlossen, können die über den Scanner eingegebenen Daten auch auf dem Computer CF07 gespeichert werden.

Die Akkulaufzeiten des Panasonic Wireless Display CF-VDW07W liegen dank abschaltbarer Hintergrundbeleuchtung bei ca. fünf Stunden, mit eingeschaltetem Backlight schafft der Lithium-Ion-Akku noch 2,5 Stunden Dauerbetrieb. Das Panasonic Wireless Toughbook CF-07LZ5ZYEM kann mit seinem Li-Ion-7.4V-(1800-mAH-)Akku vier Stunden im Dauerbetrieb arbeiten.

Update:
Am Montag reichte Panasonic Preisdaten und Informationen zur Verfügbarkeit nach. Demnach setzt sich der Preis des Systems aus dem Display mit einem Preis von 4.199,- DM, dem Mini-PC für 6.999,- DM sowie der 1.349,- DM teuren Dockingstation zusammen. Noch liefert Panasonic die Geräte nur an Projektkunden aus. Ab Dezember sollen die Geräte dann auch in kleinen Mengen über autorisierte Systemhäuser und Distributoren erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Xeon 01. Okt 2001

Autsch... warum sind alle guten frauen immer vergeben und alle schöne technik immer so...

Rob 01. Okt 2001

Laut Panasonic : CF-07 Mini PC: 6999,- CF-07 Display: 4199,- CF-07 Docking Unit: 1349...

ip (Golem.de) 01. Okt 2001

Hallo, am Montag hat Panasonic die Preisdaten nachgeliefert. Der Artikel wurde...

Ron Sommer 01. Okt 2001

<> Ohne Genaues sagen zu können: In jedem Fall als Gadget für daheim (und dafür wär's ja...

Xeon 28. Sep 2001

Ein wirklich sehr interessantes Gerät! Nur die Frage aller Fragen? Was mag es wohl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Raum Darmstadt
  2. Pfennigparade WKM GmbH, München
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       

  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: gäbe es sowas im vodafone kabelnetz

    MAGA | 22:23

  2. Re: Der Preis ist bei UM auch möglich

    MAGA | 22:23

  3. Re: Der Preis war schon damals ok

    GourmetZocker | 22:21

  4. Re: potthässlich ...

    LokiLokus | 22:20

  5. Re: Firewatch

    Cr0n1x | 22:15


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel