Abo
  • Services:
Anzeige

SuSE Linux 7.3 kommt am 13. Oktober

Verbesserte Hardware-Erkennung und vereinfachte Installation

SuSE Linux geht in die nächste Runde - die nächste Auflage der Nürnberger Linux-Distribution soll ab 13. Oktober im Handel erhältlich sein. Dabei präsentiert sich SuSE Linux 7.3 mit der aktuellen Version 2.2.1 der Bedienoberfläche KDE und dem vor wenigen Tagen erschienenen Kernel 2.4.10.

Anzeige

SuSE Linux 7.3
SuSE Linux 7.3
SuSE Linux 7.3 ermöglicht bereits bei der Installation den Aufbau einer "Personal Firewall" und bietet dazu ein grafisches Frontend. Damit sollen auch Linux-Einsteiger in der Lage sein, ihren Rechner oder ihr Netzwerk wirkungsvoll vor dem nicht autorisierten Zugriff via Internet zu schützen.

Bei Verwendung des "Kryptofilesystems" bleiben vertrauliche Informationen selbst beim Diebstahl der kompletten Hardware vor fremden Augen geschützt. Denn die gespeicherten Daten liegen nur dann in entschlüsselter Form vor, wenn der Nutzer beim Rechnerstart das Passwort für die Daten korrekt eingegeben hat. Mit dem Mailscanner Amavis (A Mail Virus Scanner) und der PGP-Verschlüsselung für E-Mails enthält SuSE Linux 7.3 weitere, bewährte Sicherheitswerkzeuge.

Erheblich vereinfacht gestalten soll sich die parallele Installation von SuSE Linux neben Windows 95, 98 oder Millennium. SuSE Linux 7.3 erkennt automatisch den freien Plattenplatz und macht einen entsprechenden Vorschlag für die Aufteilung der Festplatte. Mit einem "Weiter" im Installationsdialog ist nun die einstige "Partitionierungs-Hürde" überwunden.

Dank deutlich erweiterter Hardware-Erkennung, die z. B. nun auch CD-Brenner umfasst, erfolgen Installation und Internetanschluss durch das Setup-Tool YaST2 nahezu selbstständig, so SuSE. Neu sind auch Module für die Einrichtung von TV-Karten (BTTV) und Scannern. Mit YaST2 lassen sich jetzt Monitor- und Desktop-Einstellungen auch im laufenden Betrieb vornehmen. Die Unterstützung von Software-RAID bringt höhere Performance und schützt zuverlässig vor Datenverlust.

Linux-Profis bietet die neue Version einen Runlevel-Editor zum selektiven Aktivieren von Serverdiensten. Mit einem grafischen YaST2-Frontend für den Logical Volume Manager lassen sich die Linux-Partitionen ab sofort auch im laufenden Betrieb verändern. Erstmalig enthalten sind auch YaST2-Module zur Verwaltung von NIS-Servern sowie NIS- und LDAP-Clients. Neben dem ReiserFS stehen zudem mit JFS und Ext3 zwei weitere Dateisysteme mit Journaling-Funktionalität zur Auswahl.

SuSE Linux 7.3 kommt wie seine Vorgänger als Personal Edition auf drei CD-ROMs oder als Professional Edition mit sieben CD-ROMs und einer DVD. Ab 13. Oktober soll das Paket beim Hersteller sowie im Buch- und Computerfachhandel erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis für SuSE Linux 7.3 Personal (3 CDs, 3 Handbücher, 60 Tage Installationssupport) beträgt 49,90 Euro bzw. 97,60 DM. SuSE Linux 7.3 Professional (7 CDs, 1 DVD, 5 Handbücher, 90 Tage Installationssupport) kostet 78,90 Euro bzw. 154,31 DM. Das SuSE Linux 7.3 Professional Update ist für 49,90 Euro bzw. 97,60 Euro zu haben.


eye home zur Startseite
Nurmspad 02. Nov 2001

3,13 Sicherheitsmeldungen zu LINUX SuSE: Inkorrekte Initialisierungen in login http...

Nurmspad 02. Nov 2001

3.9 Sicherheitsluecke im Linux-Kernel Nachdem der Linux-Kernel 2.4.11 nach nur einem...

Frank 22. Okt 2001

SuSE7.3 ist ein Witz. Habe 3 Tage versucht meinen Scanner zum laufen zu bekommen,ohne...

Barney 01. Okt 2001

Außerdem kannst du das Paket auf X Rechnern nutzen, du zahlst halt wirklich nur dafür...

Wolfgang 01. Okt 2001

Bitte nicht alles vermischen ... 1. SuSE bringt seit langem etwa alle 3 Monate eine neue...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  2. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45

  3. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  4. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35

  5. Re: Kann von Tuxedo nur abraten

    BLi8819 | 01:32


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel