Abo
  • Services:

Kostenlose Itanium-Server für ausgewählte Universitäten

HP und Intel fördern Universitäten mit Itanium-Servern und -Workstations

Hewlett-Packard und Intel wollen weltweit 40 ausgewählten Universitäten Server und Workstations auf Itanium-Basis kostenlos zur Verfügung stellen. Die nicht ganz uneigennützigen Sachspenden sollen einen Wert von rund 2,5 Millionen Dollar haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Unternehmen erklären in einer Pressemitteilung, dass man damit vor allem die Forschung in den Bereichen Bio-Informatik, neuronale Netzwerke, Compiler und Computer-Netzwerke sowie Computerwissenschaften und wissenschaftliches Data-Mining fördern will. Man hofft jedoch auch auf Feedback zur Verbesserung der Itanium-Leistung und ein gesteigertes Interesse für Intels 64-Bit-Architektur.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Von dieser Initiative werden auch drei deutsche Universitäten profitieren: die Universität Dresden, die Universität Karlsruhe und die Ruhr-Universität Bochum. Sie erhalten im Rahmen der 64-Bit-Initiative HP Workstations i2000 und HP Server rx4610.

Das Team von Intel und HP hatte Universitäten auf der ganzen Welt dazu aufgerufen, Vorschläge zu machen, wie sie die Itanium-basierenden Systeme zur Stärkung ihrer Forschung einsetzen würden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. 229,90€ + 5,99€ Versand
  3. 127,85€ + Versand
  4. 449€

Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /