Microsoft bringt mit Merant Javazugriff auf MSSQL Server

Microsoft SQL Server 2000 JDBC Driver Beta zum Download

Microsoft hat zusammen mit Merant eine Beta-Version eines Microsoft SQL Server 2000 Java Database Connectivity (JDBC) Treibers vorgestellt. Die von Merant DataDirect lizenzierte Technik erlaubt es dem Programmierer von Java- und J2EE-Plattformen, den SQL Server 2000 direkt anzusprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Treiber soll es erlauben, mittels Java-Anwendungen, Applets und Java-Applikationsservern von verschiedensten Betriebssystemen auch über die Microsoftwelt hinaus auf die Microsoft-Datenbank zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) IT/IS
    Speira GmbH, Hamburg
  2. IT-Projektmanager (m/w/d)
    Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
Detailsuche

Der Microsoft SQL Server 2000 JDBC ist ein Typ-4-Treiber, befindet sich zurzeit in der Beta-Testphase und kann im Microsoft SQL Server Download Center unter www.microsoft.com/sql/downloads/default.asp heruntergeladen werden. Zudem wurde eine Newsgroup für Diskussionen, Hinweise und Ähnliches eingerichtet.

Der Microsoft SQL Server 2000 JDBC Treiber unterstützt JDK-Versionen mit den Nummern 1.1.8, 1.2 und 1.3. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows XP, Windows 2000 mit Service Pack 2, AIX, HP-UX, Solaris und Linux.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  2. Android: Google finanziert Rust im Linux-Kernel
    Android
    Google finanziert Rust im Linux-Kernel

    Der Linux-Kernel soll auch dank Rust sicherer werden. Google finanziert nun den Hauptentwickler des Projekts.

  3. Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

    Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Gamesplanet Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /