Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Clustersystem mit Rekord-Integrationsdichte

Bis zu 80 CPUs und 160 GFLOPs pro 19"-Schrank

Auf der Systems 2001 in München will die Berliner Cluster Labs GmbH erstmals öffentlich den Prototypen ihrer neuen hochintegrierten Clusterlösung der 400er-Serie zeigen. Das für das Betriebssystem Linux 2.2/2.4 konzipierte System soll eine bisher unerreichte Leistungsdichte (GFLOPs/Baugröße) bieten.

Anzeige

So können in einem einzigen 19"-Schrank entweder bis zu 80 CPU-Systeme oder bis zu 40 CPU-Systeme und zusätzlich bis zu 160 DSP-Systeme integriert werden, was einer Rechenleistung von 160 GFLOPs (peak-performance) entspricht. Auf Basis der 400er-Serie lassen sich so Super-Cluster-Systeme z.B. für aufwendige Simulationen wie Crashtests oder das Real-Time-Encoding für Audio/Video-Broadcasting realisieren.

Neben dem Prototypen der 400er-Serie wird auf dem Stand von Cluster Labs in Halle A4 Stand 101-A13 auch ein bereits erhältliches System der 300er-Serie gezeigt, das sich durch ein interessantes Preis-Leistungsverhältnis auszeichnet.

Die Berliner Technologiefirma Cluster Labs entwickelt und vertreibt Cluster-Lösungen auf Linux-Basis. Die einzelnen Einheiten verwenden x86-Prozessoren sowie einen Compact-PCI-Bus und lassen sich vom Mini- bis hin zum Super-Cluster stufenlos skalieren. Mit Cluster-Labs-Systemen lassen sich gestiegene Performance-Anforderungen realisieren, ohne einen kostenintensiven Plattformwechsel durchführen zu müssen.

Die Hot-Swap-Technik sorgt dabei immer für optimale Flexibilität; die Hardware kann schnell und einfach an die Anwendung angepasst werden. Rechenintensive oder zeitkritische Algorithmen wie z.B. die SSL-Verschlüsselung im E-Commerce oder das Encoding im Multimediabereich können dabei auf speziellen Cluster-Labs-Koprozessorkarten laufen. Diese werden dann von erfahrenen Projektteams nach den Bedürfnissen des Kunden entwickelt und hergestellt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. Heintz van Landewyck GmbH, Trier
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. BWI GmbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: ENDLICH

    Dadie | 20:26

  2. Re: Gut so

    HubertHans | 20:26

  3. § 202c Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens...

    Seelbreaker | 20:24

  4. Re: Wird irgendwo ein Blitzer aufgestellt...

    stan__lemur | 20:23

  5. Re: Warum sollte das Auto plötzlich eine...

    prody0815 | 20:23


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel