Abo
  • Services:
Anzeige

Canon stellt 4-Megapixel Spiegelreflexkamera EOS-1D vor

Professionelle Spiegelreflexkamera mit hoher Aufnahmekadenz

Canon hat mit der digitalen Spiegelreflexkamera EOS-1D ein System vorgestellt, das kompatibel mit dem EOS System ist und wechselbare Objektive bietet. Die Kamera verfügt über einen 36-bit-Sensor mit 4,15 Megapixel Auflösung (2.464 x 1.648 Bildpunkte) und kann bis zu acht Aufnahmen pro Sekunde machen.

Anzeige

Daraus ergibt sich eine Verkleinerung des Bildwinkels von Canon EOS-Objektiven um den Faktor 1,3. Das Seitenverhältnis des Sensors von 2:3 entspricht fast exakt dem gewohnten Kleinbild-Format. Die Canon EOS-1D soll zudem wetterfest sein, einen 45-Punkte-Autofocus bieten und mit dem Canon-EOS-System-Objektivsystem und dem Canon-EX-Blitzsystem kompatibel sein. Die Belichtungszeiten liegen zwischen 30 s bis 1/16.000 s.

Die Bilder können entweder in einem unkomprimierten 12-bit-RAW-Dateiformat oder in drei JPEG-Qualitätsstufen abgespeichert werden, wobei auch ein RAW-File parallel zu einem JPEG gespeichert werden kann. Die EOS-1D verfügt über einen Type I bzw. II CompactFlash Slot und arbeitet auch mit IBM Microdrives oder konventionellen CF-Karten zusammen. Der Sucher arbeitet optisch im Spiegelreflexverfahren. Wahlweise steht auch ein 2-Inch-LCD-Monitor und mit 120.000 Bildpunkten zur Verfügung.

Canon EOS 1D
Canon EOS 1D

Mittels der Systemsoftware können die aufgenommenen Bilder in bis zu 500 einzelnen Ordnern abgelegt werden. Jeder Ordner fasst knapp 10.000 Bilder. Zudem kann jedes Bild durch das eingebaute Mikrofon mit einem Audiokommentar versehen werden.

Die EOS-1D verfügt neben einem Automatikmodus über zehn Weißabgleich-Einstellungen, wählbare Farbtemperatureinstellungen zwischen 2800 und 10.000 Kelvin in 100-Kelvin-Schritten, einen wählbaren Farbraum (sRGB oder Adobe RGB 1998) und wiegt ohne Objektiv rund drei Pfund.

Das Gerät verfügt ferner über einen IEEE-1394-Firewire-Anschluss und ein Softwarepaket für Windows. Das Gerät soll ab Dezember für rund 15.650,- DM (7.999,- Euro) erhältlich sein.


eye home zur Startseite
b. 26. Sep 2001

ich muss mich korrigieren - ich meine mehr als die drei Beispielbilder auf der...

b. 26. Sep 2001

Gibt es von dem EOS Gerät irgendwo schon beispielbilder ? Ich bin leider des japanischen...

Dealer 26. Sep 2001

es wurde höchste zeit, das der markführer bei slr kameras endlich eine der eos serie...

Peter Klein 26. Sep 2001

Das Teil kostet knapp 16 TAUSEND MARK ? Da wird man ja pleite vom allein dran denken.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel