Abo
  • Services:

Canon stellt 4-Megapixel Spiegelreflexkamera EOS-1D vor

Professionelle Spiegelreflexkamera mit hoher Aufnahmekadenz

Canon hat mit der digitalen Spiegelreflexkamera EOS-1D ein System vorgestellt, das kompatibel mit dem EOS System ist und wechselbare Objektive bietet. Die Kamera verfügt über einen 36-bit-Sensor mit 4,15 Megapixel Auflösung (2.464 x 1.648 Bildpunkte) und kann bis zu acht Aufnahmen pro Sekunde machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Daraus ergibt sich eine Verkleinerung des Bildwinkels von Canon EOS-Objektiven um den Faktor 1,3. Das Seitenverhältnis des Sensors von 2:3 entspricht fast exakt dem gewohnten Kleinbild-Format. Die Canon EOS-1D soll zudem wetterfest sein, einen 45-Punkte-Autofocus bieten und mit dem Canon-EOS-System-Objektivsystem und dem Canon-EX-Blitzsystem kompatibel sein. Die Belichtungszeiten liegen zwischen 30 s bis 1/16.000 s.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. über PERSONALHAUS EXPERT, Bielefeld, Paderborn, Bünde, Herford, Gütersloh

Die Bilder können entweder in einem unkomprimierten 12-bit-RAW-Dateiformat oder in drei JPEG-Qualitätsstufen abgespeichert werden, wobei auch ein RAW-File parallel zu einem JPEG gespeichert werden kann. Die EOS-1D verfügt über einen Type I bzw. II CompactFlash Slot und arbeitet auch mit IBM Microdrives oder konventionellen CF-Karten zusammen. Der Sucher arbeitet optisch im Spiegelreflexverfahren. Wahlweise steht auch ein 2-Inch-LCD-Monitor und mit 120.000 Bildpunkten zur Verfügung.

Canon EOS 1D
Canon EOS 1D

Mittels der Systemsoftware können die aufgenommenen Bilder in bis zu 500 einzelnen Ordnern abgelegt werden. Jeder Ordner fasst knapp 10.000 Bilder. Zudem kann jedes Bild durch das eingebaute Mikrofon mit einem Audiokommentar versehen werden.

Die EOS-1D verfügt neben einem Automatikmodus über zehn Weißabgleich-Einstellungen, wählbare Farbtemperatureinstellungen zwischen 2800 und 10.000 Kelvin in 100-Kelvin-Schritten, einen wählbaren Farbraum (sRGB oder Adobe RGB 1998) und wiegt ohne Objektiv rund drei Pfund.

Das Gerät verfügt ferner über einen IEEE-1394-Firewire-Anschluss und ein Softwarepaket für Windows. Das Gerät soll ab Dezember für rund 15.650,- DM (7.999,- Euro) erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

b. 26. Sep 2001

ich muss mich korrigieren - ich meine mehr als die drei Beispielbilder auf der...

b. 26. Sep 2001

Gibt es von dem EOS Gerät irgendwo schon beispielbilder ? Ich bin leider des japanischen...

Dealer 26. Sep 2001

es wurde höchste zeit, das der markführer bei slr kameras endlich eine der eos serie...

Peter Klein 26. Sep 2001

Das Teil kostet knapp 16 TAUSEND MARK ? Da wird man ja pleite vom allein dran denken.


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /