• IT-Karriere:
  • Services:

Veröffentlichung "Frauen und IT" vom Arbeitsamt erschienen

Frauen in IT-Berufen noch unterrepräsentiert

Unter dem Titel "Frauen und IT - Zukunftsorientierte Arbeitsmarktpolitik" hat die Bundesanstalt für Arbeit Informationen zu Frauen in IT-Berufen veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das in der Reihe ibv ("Informationen für die Beratungs- und Vermittlungsdienste") in Heft 38/01 veröffentlichte Werk zeige unter anderem, in welchem Ausmaß bisher das weibliche Arbeitskräftepotenzial für IT-Berufe ausgeschöpft wurde und wo noch Hindernisse liegen, die die nach wie vor geringen Frauenanteile in diesem Arbeitsmarktsegment erklären könnten, und welche Aktivitäten die Arbeitsämter zur Erhöhung der Chancen von Mädchen und Frauen im IT-Bereich unternehmen.

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  2. Universität Potsdam, Potsdam

Das Heft kann nur schriftlich bestellt werden beim Zentralamt der Bundesanstalt für Arbeit; Geschäftsstelle für Veröffentlichungen, 90327 Nürnberg, Telefax: 0911/179-1147 oder per E-Mail: zentralamt.veroeffentlichungen@arbeitsamt.de.

Jeweils ein Einzelheft ist kostenlos, jedes weitere Exemplar kostet 2,50 DM zuzüglich Porto.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10.12., 17 Uhr)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3060 Ti Eagle 8G für 532,58€, PNY GeForce RTX 3090 XLR8 Gaming Revel...
  3. (u. a. MSI GEFORCE RTX 3060 TI GAMING X TRIO für 599€)
  4. (u. a. Nintendo Joy-Con 2er-Set für 54,99€, Targus 2-in-1 Stylus & Kugelschreiber Eingabestift...

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

    •  /