• IT-Karriere:
  • Services:

Viag Interkom baut Testlabor für Mobilfunk auf

Test von Produkten und Netzwerkkomponenten vor der Markteinführung

Viag Interkom hat in der Münchner Unternehmenszentrale ein neues Testlabor eröffnet. Auf einer Gesamtfläche von 1000 Quadratmetern kann der Telekommunikationsanbieter Produkte und Netzwerkkomponenten schon vor der Markteinführung unter realistischen Bedingungen prüfen, da das Labor mit wichtigen Bestandteilen eines Live-Mobilfunknetzes ausgestattet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel ist es, das Zusammenspiel neuer Produkte mit den Komponenten des Netzes zu testen, um den Qualitätsstandard der Angebote von Viag Interkom zu optimieren.

Stellenmarkt
  1. 4flow AG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München

Das neue Testlabor soll Platz für die neuen UMTS-Netzkomponenten bieten - das bisherige Testlabor befand sich ebenfalls in München, nur einige Kilometer von der Unternehmenszentrale entfernt. Dort wurden unter anderem die Genion Homezone und das National Roaming mit D1 erprobt und zur Marktreife geführt. Eine vorrangige Aufgabe des neuen Labors wird es sein, das Zusammenwirken von GSM und UMTS zu optimieren. Viag Interkom plant, die neue UMTS-Technik Anfang 2003 nahezu flächendeckend anzubieten.

Das Unternehmen will das neue Testlabor in Zukunft nicht nur für die Ausbildung junger Nachwuchskräfte einsetzen, sondern auch für erfahrene Mitarbeiter, die den Einsatz neuer Technologien im Testlabor erlernen, bevor sie diese im Live-Netz einsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€, ER-Estavel Bluetooth-In-Ears...
  2. 276,47€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis)!
  3. 80,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...

Michael 09. Okt 2001

Hmm was andere (z:B. D1,D2, E+) seit Anbeginn des Netzaufbaus haben wird hier von Viag...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /