Abo
  • Services:
Anzeige

Vote-Wurm löscht Daten und formatiert Festplatte

Gefährliche Schadroutine installiert zudem Trojaner auf befallenem System

Wie einige Hersteller von Antiviren-Software warnen, tauchte ein neuer E-Mail-Wurm auf. Der Vote-Wurm versucht, sich die schrecklichen Ereignisse vom 11. September in New York und Washington zu Nutze zu machen. Der im Mail-Anhang befindliche Wurm tarnt sich als Abstimmung gegen einen nahenden Kriegsausbruch, beginnt bei Aktivierung aber mit dem Löschen etlicher Dateien und der Formatierung der C-Partition.

Anzeige

Wie üblich nutzt der Wurm Microsoft Outlook zur Verbreitung und versendet sich an alle im Outlook-Adressbuch eingetragenen Empfänger. Man erkennt eine verseuchte E-Mail an dem Anhang "WTC.EXE" und der Betreffzeile "Fwd:Peace BeTweeN AmeriCa and IsLaM!" sowie dem Nachrichtentext
"Hi
iS iT A waR Against AmeriCa Or IsLaM !?
Let's Vote To Live in Peace!"
Aus dem Internet lädt er zudem den Trojaner "Backdoor.Trojan" auf den Rechner, was das Ausspionieren von Daten ermöglicht.

Wurde der Wurm aktiviert, kopiert er zwei Dateien auf das System, die dann die lokale Schadroutine ausführen. Im Windows-Verzeichnis legt er die Datei "ZaCker.vbs" ab, die einen Autostart-Eintrag in der Registry vornimmt. Das zweite Script "MixDaLaL.vbs" landet im System-Ordner von Windows und durchforstet die gesamte Festplatte sowie alle angeschlossenen Netzwerklaufwerke nach Dateien mit der Endung .htm oder .html, die mit dem Text "AmeRiCa ...Few Days WiLL Show You What We Can Do !!! It's Our Turn ZaCkEr is So Sorry For You" überschrieben werden.

Durch den Autostart-Eintrag in der Registry (HKEY_LOCAL_MACHINE\Microsoft\Windows\
CurrentVersion\Run) werden beim nächsten Bootvorgang alle Dateien im Windows-Verzeichnis gelöscht und die Datei "C:\Autoexec.bat" überschrieben. Darin postiert der Wurm zudem noch einen DOS-Befehl zur Formatierung von Laufwerk C.

Zahlreiche Anbieter von Antiviren-Software haben bereits aktualisierte Virensignaturen im Internet bereitgestellt.


eye home zur Startseite
Sascha 25. Sep 2001

Warum? Weil man auch den Idioten im Netz eine Plattform lassen muss, auf der sie ihre...

overlord 25. Sep 2001

Wieso nicht ?

Dark--Angel 25. Sep 2001

Mach mal halblang! Reg dich einfach nicht auf!

overlord 25. Sep 2001

Toll, jetzt wird auch noch auf den Opfern herumgetrampelt mit so nem Scheiss Virus



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. mobileX AG, München
  4. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)

Folgen Sie uns
       

  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    thbth | 01:11

  2. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    thbth | 01:05

  3. 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Käx | 01:01

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 00:44

  5. Re: Ubisoft Trailer...

    marcelpape | 00:41


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel