• IT-Karriere:
  • Services:

Dell Latitude C610: Business-Notebook mit 1,2-GHz-Prozessor

Mit ATI-Radeon-Mobility-Grafikkarte

Das neue Dell-Notebook Latitude C610 beherbergt einen Intel-Pentium-III-Mobile-Prozessor-M mit 1,2 GHz und den Intel-Chipsatz 830MP sowie eine ATI-Radeon-Mobility-Grafikkarte, die neben dem Inspiron 4100 erstmals bei einem Notebook zum Einsatz kommt. Sie soll die Grafikleistung des Latitude C610 auf Desktop-Level heben. Das 14,1-Zoll-TFT-Display gibt es wahlweise mit 1024 x 768 oder 1400 x 1050 Bildpunkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Latitude C610 arbeitet wie aktuelle Desktop-PCs mit einem Speichertakt von 133 MHz und lässt sich bis zu 1 GByte erweitern. Das Gerät ist in einem dünnen Gehäuse untergebracht, wiegt 2,5 Kilogramm und ist ab dem 1. Oktober erhältlich. Zudem ist ein 56K-V.92-Modem sowie eine 10/199-Netzwerkkarte eingebaut, so dass der Anwender überall Anschluss erhalten kann.

Der Latitude C610 kostet ab 5.799,- DM. In diesem Preis enthalten sind ein Intel-Pentium-III-Mobile-Prozessor-M mit 1,2 GHz Taktrate, 256 MByte SDRAM mit 133 MHz, eine 20-GByte-ATA-100-Festplatte, ein hochauflösendes 14,1-Zoll-SXGA+Display mit 1400 x 1050 Bildpunkten, eine 16-MByte-ATI-Mobility-Radeon-Grafikkarte, DVD-ROM, ein Diskettenlaufwerk, ein 56K-V.92-Modem, 10/100-Netzwerk sowie Windows 2000.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


    •  /