Abo
  • Services:

L15M - Neues 15-Zoll-LCD von V7 Videoseven

Stereolautsprecher inklusive

Ingram Micro bietet unter seiner Marke V7 Videoseven mit dem "L15M" ein neues 15-Zoll-Digitaldisplay mit integrierten Stereolautsprechern. Das darin befindliche LCD stammt von LG Philips und bietet eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten bei 75 Hz Bildwiederholfrequenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Besonderheit ist, dass der L15M nicht nur als Standmonitor aufgebaut, sondern auch an die Wand montiert werden kann. Dank der VESA-Standardbefestigung ist der Fuß gleichzeitig als Halterung einsetzbar.

Stellenmarkt
  1. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  2. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden

Der L15M bietet eine Kontrastrate von 250:1 und soll intensive, gleichmäßige Farben darstellen. Die Helligkeitsverteilung des LC-Displays beträgt dabei 250 cd/qm. Der Blickwinkel beträgt horizontal 150 Grad und vertikal 115 Grad. Die Refresh-Zeit des Displays liegt bei 35 ms. Als Anschluss steht ein analoger VGA-Eingang zur Verfügung.

Der 15-Zöller ist laut V7 Videoseven ab sofort zum Listenpreis von 899,- DM im Fachhandel verfügbar. Der Hersteller gewährt eine 3-Jahre-Vor-Ort-Austauschgarantie.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /