Abo
  • Services:
Anzeige

KDE Projekt für Lernsoftware gestartet

KDE Edutainment Projekt will Lernsoftware für Linux/UNIX entwickeln

Mit dem Ziel, KDE-basierte Lernsoftware zu entwickeln, ist jetzt des KDE Edutainment Projekt gestartet. Noch nimmt sich das Softwareangebot recht bescheiden aus, umso mehr hofft man auf kräftige Unterstützung von Entwicklern, Künstlern, Musikern, Designern, Eltern, Lehrern und Kindern.

Anzeige

Derzeit besteht das Projekt aus sechs Applikationen, KEduca, einem formularbasierten Kontroll- und Test-Programm, KLatin und KLettres, Sprachlehrern für Latein bzw. Französisch, dem Schreibmaschinen-Lernprogramm KTouch sowie den Spielen KHangMan und KMessedWords, bei dem Buchstaben zu neuen Wörtern kombiniert werden müssen.

Zentraler Anlaufpunkt für das KDE Edutainment Projekt ist die Website edu.kde.org.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. LAWO Informationssysteme GmbH, Rastatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  2. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  3. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  4. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  5. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  6. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  7. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  8. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  9. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  10. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Halb-OT: General Manager Feargal Mac

    Dadie | 18:12

  2. Re: Hoffentlich der Anfang vom Ende

    wollem | 18:12

  3. Re: Steam-Provision?

    nille02 | 18:12

  4. Re: neue Serie mit Captain Picard / Patrick...

    Hotohori | 18:12

  5. Re: So wird das (fast) nix ...

    Der Held vom... | 18:12


  1. 17:20

  2. 17:00

  3. 16:44

  4. 16:33

  5. 16:02

  6. 15:20

  7. 14:46

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel