• IT-Karriere:
  • Services:

Ubi Soft schließt Distributionsabkommen mit Monte Cristo

Vier Titel sollen noch in diesem Jahr erscheinen

Ubi Soft hat ein Vertriebsabkommen mit dem Pariser Softwareentwickler Monte Cristo Interactive abgeschlossen und wird die kommenden Spiele des französischen Publishers exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben. Zunächst sind vier Titel noch für dieses Jahr angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vertrag umfasst dabei zunächst die Spiele Economic War, Crazy Factory, Casino Tycoon und Parkan: Iron Strategy. Während man in der Wirtschafts- und Politik-Simulation Economic War die Rolle eines Staatspräsidenten übernimmt und sich mit Korruption und diplomatischen Rangeleien auseinandersetzen muss, übernimmt man in Crazy Factory die Spitze eines Unternehmens, das durch außergewöhnliche Produkte wirtschaftlichen Erfolg anstrebt. Mit Casino Tycoon veröffentlicht man einen Casino-Manager und -Builder, Parkan: Iron Strategy hingegen soll 3D-Echtzeitstrategie mit First-Person-Shooter-Elementen kombinieren.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Düsseldorf
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe

Jean-Marc de Féty, Mitgründer und Vorstand von Monte Cristo, zum Abkommen: "Ubi Soft hat auf dem deutschen Markt über Jahre hinweg eine exzellente Vertriebs- und Marketing-Struktur aufgebaut, die uns überzeugt hat. Wir sind zuversichtlich, dass wir uns mit dieser Unterstützung erfolgreich auf dem deutschen Markt positionieren können. Wir freuen uns sehr auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Ubi Soft."

Monte Cristo wurde 1995 gegründet und konnte sich bisher vor allem mit der Veröffentlichung von Managementspielen etablieren. Zu den bekanntesten Titeln zählt dabei der Wall Street Trader.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 15,49€
  3. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...

Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /