Abo
  • Services:

Microsoft verschiebt Xbox-Start

Konsole jetzt erst ab dem 15. November in den USA erhältlich

Nachdem bereits Nintendo den Start seiner neuen Konsole Gamecube in den USA vom 5. auf den 18. November verschieben musste, gab jetzt auch Microsoft eine spätere Auslieferung der neuen Xbox-Konsole bekannt. Anstatt ab dem 8. November wird das Gerät nun erst eine Woche später, ab dem 15. November, im Handel erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund dafür ist wohl, dass man eine ausreichend große Menge an Geräten zum Verkaufsstart ausliefern will. In der Weihnachtszeit sollen laut Microsoft insgesamt zwischen 1 und 1,5 Millionen Konsolen ausgeliefert werden.

Der Einzelhandel zeigt sich bisher zufrieden mit Microsofts Plänen: "Der Enthusiasmus über die Xbox nimmt ständig zu. Microsoft sogt dafür, dass die anstehende Ferienzeit für uns großartig wird - ein hervorragendes Spiele-Lineup, eine ausreichende Menge an Hardware und ein kontinuierlicher Nachschub an Geräten, der dafür sorgt, dass unsere Regale immer wieder nachgefüllt werden können", so Wayne Yodzio, Vice President Toys R Us.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 19,99€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 19,95€

Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /