Abo
  • Services:

Gartner: Finger weg vom MS Internet Information Server

Analysten empfehlen Umstieg auf iPlanet oder Apache

Nach Ansicht des Gartner-Analysten John Pescatore hat Nimda einmal mehr gezeigt, dass Administratoren kaum in der Lage sind, ihre Systeme schnell genug zu patchen. Gartner empfiehlt als Konsequenz Unternehmen, die Microsoft IIS verwenden, unverzüglich nach Alternativen zu suchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Pescatore liegt das Problem weniger in großen IIS-Installationen als vielmehr in zahlreichen Internet Information Servern, die in Form des Personal Web Server im Intranet laufen. Hinzu kommt, dass Administratoren, die ihre Systeme sicherhalten wollen, gezwungen sind, jeden einzelnen Patch und jedes Service Pack auf jeden einzelnen Rechner aufzuspielen, und das fast wöchentlich.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Infolgedessen sei der Einsatz des Microsoft Internet Information Servers mit hohen Kosten verbunden, dennoch bleibt ein nicht unerhebliches Restrisiko wie CodeRed oder Nimda.

Unternehmen, die den IIS einsetzen, legt Gartner nahe, unverzüglich nach Alternativen Ausschau zu halten und zu erwägen, ihre Web-Server-Software auf iPlanet oder Apache zu portieren. Zwar sei auch hier das Aufspielen von Patches notwendig, doch hätten sich diese Server in der Vergangenheit als deutlich sicherer erwiesen und stünden zudem nicht unter derart hartem Beschuss seitens der Viren- und Wurm-Autoren.

Gartner geht davon aus, dass weitere Viren und Würmer auftauchen werden, die den IIS attackieren, bis Microsoft eine vollständig neu geschriebene und sorfältig getestete Version des IIS veröffentlichen wird. Damit rechnet Gartner aber nicht vor Ende 2002.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei dell.com

josefjuergen 13. Okt 2005

Kann mir irgendwer sagen welche vorteile Apache gegenüber IIS hat bzw IIS gegenüber...

Hein 15. Okt 2001

jo

ShadowKing 15. Okt 2001

Ich glaube die Update zyklen sind nicht ganz so entscheidend in diesem Zusammenhang. Dies...

nefe 24. Sep 2001

Hallo Righteous Deine Meinung kann ich voll unterstützen. Ich denke jeder Webmaster...

Barney 24. Sep 2001

Mal ehrlich, Apache hat fast den doppelten Marktanteil verglichen mit IIS, der IIS mehr...


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /