Abo
  • Services:

QSC kooperiert mit Netscalibur

Ausbau des Geschäftskundensegments geplant

Der DSL-Anbieter QSC hat mit einem ISP Netscalibur eine Vertriebspartnerschaft geschlossen. Die Partnerschaft soll beiden Unternehmen einen weiteren Ausbau ihrer Marktanteile im Geschäftskundensegment in Deutschland ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst kürzlich hat das Kölner Unternehmen seine Produktpalette in Sachen Hochgeschwindigkeits-Internet-Anschluss um Privatkunden- und Home-Office-Angebote unter der Dachmarke Q-DSL erweitert.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au in der Hallertau
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

"Wir haben mit Netscalibur nicht nur einen der größten unabhängigen Internet-Service-Provider als Partner gewonnen", erklärte Frank Urbas, Bereichsleiter Geschäftskundenvertrieb bei QSC, "sondern darüber hinaus auch einen der innovativsten und modernsten Dienstleister in Sachen Internet-Services." Die QSC AG will damit den Vertrieb für Geschäftskunden über strategische Partner stärken. "Mit einem Partner wie Netscalibur", freut sich Urbas, "der sich auf Business-Kunden und deren besondere Bedürfnisse konzentriert, werden wir bei potenziellen Geschäftskunden noch überzeugender auftreten können."

Mit einem Startkapital von 250 Millionen Euro übernahm Netscalibur in den letzten Monaten Service Provider in Großbritannien, Italien und Deutschland. Dadurch betreut das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 11.000 Business-Kunden mit Dienstleistungen rund um das Internet. Netscalibur zählt zurzeit 370 Mitarbeiter an den Unternehmensstandorten in England, Italien und Deutschland.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /