Abo
  • Services:

WISO startet Unternehmensplanspiel im Internet

Schloss Lerchenberg soll unternehmerisches Talent fördern

Am Montag, 24. September 2001, fällt der Startschuss zu einem Internet-Unternehmensplanspiel, das die ZDF-Wirtschaftsredaktion WISO initiiert hat. Im Mittelpunkt des Spiels steht die namentlich an den Mainzer ZDF-Standort Lerchenberg angelehnte fiktive Sektfirma Schloss Lerchenberg, die vom Spieler geleitet werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Teilnehmer sollen möglichst viel Gewinn mit der lokal operierenden Sektfirma machen. Zum Produktportfolio gehören vier Sektmarken. Der Spieler muss im Laufe des Spiels Annahmen über Marktgröße und Marktverhalten treffen, kaufen und verkaufen. Das Spiel stellt zwar eine Simulation dar, bezieht aber tatsächliche Einflussgrößen wie das Wetter und Sportereignisse in den Absatzverlauf mit ein.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Bundesversicherungsamt, Bonn

Das Spiel findet über sechs Wochen und mehrere Runden statt, für die sich die Teilnehmer jeweils qualifizieren müssen. Der oder die Sieger sind die Teilnehmer mit dem höchsten fiktiven Gewinn nach der letzten Runde. Für die Simulation soll kein betriebswirtschaftliches Vorwissen erforderlich sein und besonders Schüler und Studenten an das Wirtschaftsgeschehen heranführen. Für Schulklassen, die im Rahmen eines Unterrichtsprojekts an dem Planspiel teilnehmen, gibt es Sonderkonditionen: Die Startgebühr entfällt, es winken Extrapreise für die besten Klassen und es gibt für die Schulen eine eigene Spielwertung, wo Tag für Tag die Spitzenreiter neu ermittelt werden.

Hauptgewinn für den erfolgreichsten virtuellen Sekthändler ist eine zweitägige Luxusreise nach Frankreich zu einem echten Champagnerhersteller. Als weitere Preise winken je 20 Softwarepakete und Sachbücher zum Thema Existenzgründung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 915€ + Versand
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /