Palm verschiebt PalmSource Entwicklerkonferenz

Noch wurde kein neuer fester Termin genannt

Wie Palm jetzt bekannt gab, wird das Unternehmen die Entwicklerkonferenz PalmSource verschieben. Ursprünglich sollte die Konferenz vom 23. bis zum 26. Oktober im San Jose Convention Center stattfinden. Einen genauen neuen Termin nannte Palm noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Grund für die Terminverschiebung nannte Palm die tragischen Ereignisse der vergangenen Woche in New York und Washington. "Wir verschieben die PalmSource aus Respekt vor denen, die durch das Ereignis der vergangenen Woche betroffen sind. Registrierte Teilnehmer und Sponsoren drückten bereits ihre damit verbundenen Sorgen aus", erklärte David Nagel, CEO der Palm Platform Solutions Group.

Palm will die Konferenz entweder zum Ende dieses Jahres oder Anfang kommenden Jahres nachholen. Einen genauen Termin nannte das Unternehmen aber nicht und versprach, einen genauen Termin später bekannt zu geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

  3. Action: EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler
    Action
    EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler

    Mit einem Tweet bringt EA die Fans von Solokampagnen gegen sich auf, und sucht gleichzeitig einen Designer für das nächste Battlefield.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /