Abo
  • Services:

Hewlett-Packard bringt neues Notebook Omnibook 6100

Notebook im Slimline-Format

Das neue Notebook HP Omnibook 6100 ist nur 3,7 Zentimeter hoch und wiegt 2,8 Kilogramm. Es verfügt beispielsweise über das so genannte Dual Pointing System, was eine Nutzung von Touchpad oder Trackpoint mit zentral angebrachtem Scroll-Button ermöglicht. Das HP Omnibook 6100 ist mit einem Pentium-III-Prozessor mit bis zu 1,13 GHz und einem 133 MHz schnellen Front-Side-Bus ausgestattet. Andere Varianten umfassen einen Intel Mobile Pentium III-M mit 933 MHz oder 1 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Displayabdeckung ist aus Magnesium, während gummierte Griffflächen einen rutschfesten Transport erlauben sollen. Neben der HP-Management-Anwendung HP Toptools verfügen alle Modelle über Windows 98 SE oder über Microsoft Windows 2000.

Stellenmarkt
  1. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  2. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden

Für das Notebook können 10-, 20- und 30-GB-Festplattenspeicher und standardmäßig 128 MB oder 256 MB SDRAM, die auf 1 GB erweiterbar sind, geordert werden. Die Verbindung zur Umwelt kann wahlweise über ein 56KB-Modem und eine 10/100-Base-T-LAN- oder eine integrierte IEEE-802.11b-Wireless-LAN-Netzwerkkarte hergestellt werden. Darüber hinaus verfügt das Gerät über Schnellstartknöpfe für oft benötigte Applikationen.

Per Moduleinschub hat der Nutzer die Wahl zwischen einem Disketten-, einem 24x-CD-ROM- oder einem 8x-DVD-ROM-Laufwerk. Ein Combo-4x DVD-ROM/CD-RW-, ein ZIP-, ein LS-Laufwerk, ein zweiter Akku und eine zweite Festplatte finden alternativ ebenfalls darin Platz. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku bietet bis zu fünf Stunden Laufleistung, bei Ergänzung durch einen zweiten Li-Ionen-Akku sogar bis zu acht Stunden.

Das 14,1-Zoll-XGA- (1024 x 768) oder 15-Zoll-SXGA+-Display (1400 x 1050) sowie Grafikkarten mit acht oder 16 MB und der 16-bit-Stereoklang runden das Ausstattungspaket ab.

Das HP Omnibook 6100 ist seit Anfang September zu einem Preis ab 5.499,- DM in der Basisversion in Deutschland verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /