Microsoft TV Photo Viewer zeigt Digitalbilder auf dem TV an

Diskettenleser spielt Diashows ab

Microsoft will mit dem TV Photo Viewer eine Hardware auf den Markt bringen, die es auch ohne PC erlaubt, Bilder, die mit Digitalkameras aufgenommen wurden, auf dem Fernsehgerät anzuzeigen. Das Gerät kann dabei JPEG-Dateien von Disketten auslesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mittels einer PC-Software kann eine Diashow zusammengestellt werden und darüber hinaus können die Bildreihenfolge geändert und Bilder gedreht, mit Unterschriften versehen oder beschnitten werden. Dann schreibt man die Bilddateien auf eine Diskette und schiebt sie in den Microsoft TV Photo Viewer ein.

Stellenmarkt
  1. Master Data Specialist (m/w/d)
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Ingenieur (w/m/d) für IT- und Netzwerktechnik
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
Detailsuche

Das Gerät verfügt über eine Fernbedienung mit fünf Knöpfen, mit der alle Funktionen auch aus dem Sessel heraus aufgerufen werden. Für Firmenkunden kann mit einer von Microsoft frei beziehbaren Software aus Powerpoint-Folien eine Serie von JPEGS erzeugt werden, die dann ebenfalls auf dem Fernseher angezeigt werden können.

Der Microsoft TV Photo Viewer soll ab dem 20. September 2001 in den USA für rund 160,- US-Dollar erhältlich sein. Ob das Gerät in einer PAL-Version auch Europa erreichen wird, steht bislang noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin
Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
Artikel
  1. Schwert und Schild: Leaker müssen 300.000 US-Dollar an Pokémon-Studio zahlen
    Schwert und Schild
    Leaker müssen 300.000 US-Dollar an Pokémon-Studio zahlen

    Die zum Teil zu Nintendo gehörende The Pokémon Company hat sich im Rechtsstreit gegen zwei Leaker von Schwert und Schild durchgesetzt.

  2. Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
    Frommer Legal
    Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

    Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalen Filesharings abgemahnt wurden.

  3. Lenovo L32p-30 und L27m-30: USB-C-Monitore mit Webcam passen ins Homeoffice
    Lenovo L32p-30 und L27m-30
    USB-C-Monitore mit Webcam passen ins Homeoffice

    Lenovo stellt gleich mehrere neue Monitore vor. Die L32p-30 und L27m-30 lassen sich etwa per USB-C mit 75 Watt Power Delivery anschließen.

ich 21. Sep 2001

hallo, warum nicht die bilder auf ein cd-rom im format svcd oder vcd brennen? viele dvd...

Righteous 21. Sep 2001

Ist ja auch von.. unserem Lieblingskonzern ;) Sie schreiben was von 40 Bildern auf...

Nils Bettinger 21. Sep 2001

Irgendwie widerspricht sich das Produkt doch selbst, oder? Auf der einen Seite soll der...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /